... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

MPU-Nachfrage beim Straßenverkehrsamt?

hinzugefügt von Sabine Leutner [Email: Keine]
am 17.03.02 16:27

Hallo, ich weiß nicht genau, ob mir eine MPU bevorsteht, möchte aber die Sperrfrist nutzen, um so schnell wie möglich wieder fahren zu dürfen. Mein FS wirde insges. für 14 Mon. eingezogen, aufgrund von Medikamenteneinnahme (Beruhigungsmittel in etwas zu hoher Dosierung) mit gleichzeitigem leichten Unfall (Anratschen eines LKW´s) plus Fahrerflucht (da ich in diesem Zustand nichts mehr mitbekommen habe). War bisher 10 Jahre völlig unfallfrei u. ohne Auffälligkeiten. Hat es Sinn schon vor dem Neuerteilungsversuch beim Straßenverkehrsamt nachzufragen, ob der FS ohne Auflagen neu erteilt wird, oder weckt man damit nur schlafende Hunde? Wieviel Vorbereitungszeit benötigt man für eine MPU? (würde dann auf jeden Fall einen Kurs machen) Hat jemand Tipps, wo am besten im Raum Düsseldorf? (Vorbereitung & MPU an sich) VIELEN, VIELEN DANK!!!


[ Nach oben ]

Zu: MPU-Nachfrage beim Straßenverkehrsamt?

angehängt von Webmaster MPU Rotti (webmaster@rotti.de)
am 18.03.02 12:43

hi, du mußt einen neuen antrag zur wiedererteilung der fahrerlaubnis stellen. damit wird der sachbearbeiter in deine akte sehen und feststellen, das du wegen btm verstoß und unfallflucht deinen fs abgeben mustest. um eine mpu dürftest du nicht herrum kommen. vorbereiten kannst du dich bei einem der stellen, die die mpu anbieten. tüv, dekra ect. sie bieten vorgespräche und vorbereitungskurse an (kostenpflichtig). auch kannst du zu einem verkehspsycho gehen, der dir sicherlich weiterhelfen kann (auch kostenpflichtig). mfg rotti

Website: http://www.mpuforum.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk