... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

vorfahrt

hinzugefügt von jörg [Email: Keine]
am 23.05.02 18:08

hallo mal eine frage,die vorfahrt giltet doch für die gesamte breite der straße?!oder? gruß jörg


[ Nach oben ]

Zu: Vorfahrt

angehängt von Peter Lustig (macmen@web.de)
am 23.05.02 20:57

Die Vorfahrt erstreckt sich auf die gesamte Straßenbreite einschließlich der neben der Fahrbahn liegenden Radwege, gleichgültig, ob der Benutzer der bevorrechtigten Straße wegen einer Versperrung der rechten Straßenseite genötigt ist, auf der linken Fahrbahnseite zu fahren, oder ob er sie ohne Notwendigkeit, also verkehrswidrig, benutzt (BGHSt 20 238).

Verstöße des Vorfahrtberechtigten begründen aber im Falle ihrer Ursächlichkeit für einen Unfall und dessen Voraussehbarkeit ein mitwirkendes Verschulden des Vorfahrtberechtigten. Im Klartext: in diesem Fall wird bei der Schadensregulierung auch der Vorfahrtberechtigte anteilig mit zur Kasse gebeten.


[ Nach oben ]

§ 8 StVO - Vorfahrt

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) (Kontakt)
am 23.05.02 21:02

Sorry, was ist denn das für eine Frage...??

"Vorfahrt" gilt für Fahrzeuge, die gem. § 2 Abs. 1 StVO die Fahrbahn benutzen. Fahrbahn ist der Teil einer Straße, der durch die Art seiner Befestigung für den Fahrzeugverkehr geeignet und freigegeben ist.

Die Bestimmungen zur Vorfahrt findest Du in § 8 StVO

Desweiteren sind die Bestimmungen zum Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren sowie zum Einfahren und Anfahren beachtlich, siehe § 9 StVO und § 10 StVO.

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

Zu: vorfahrt

angehängt von jörg (Email-Adresse unbekannt)
am 24.05.02 20:45

hallo! danke für eure antworten mir ging es hauptsächlich um die schuldfrage bei so einer situation wie von peter lustig angesprochen: "Verstöße des Vorfahrtberechtigten begründen aber im Falle ihrer Ursächlichkeit für einen Unfall und dessen Voraussehbarkeit ein mitwirkendes Verschulden des Vorfahrtberechtigten. Im Klartext: in diesem Fall wird bei der Schadensregulierung auch der Vorfahrtberechtigte anteilig mit zur Kasse gebeten. " gruß jörg


[ Nach oben ]

Häufige Fehler in der Praxis

angehängt von Christian Haegele (christian.haegele@berlin.de)
am 25.05.02 00:05

Auch wenn die Situation rechtlich eindeutig erscheint und auch den meisten Verkehrsteilnehmern bekannt sein dürfte, so ist ein Fehler in der Praxis doch recht häufig zu beobachten: Fahrzeugführer die nach rechts in eine bevorrechtigte Straße einbiegen, achten häufig nahezu ausschließlich auf den von links kommenden Verkehr, da sie ja schließlich nur in diesen Fahrstreifen einbiegen wollen. Kommt dann von rechts ein Fahrzeug auf der linken Fahrbahnseite - z.B. während eines Überholvorgangs - ist die Überraschung groß aber eigentlich unbegründet.

Website: http://www.polizeiautos.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk