... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Geblitzt - sieht man das immer?

hinzugefügt von Maike [Email: Keine]
am 25.06.02 10:51

Hallo!

Ich fahre schon sehr lange Auto und bin noch nie geblitzt worden (fahre auch kaum zu schnell)

Dazu mal eine Frage:

Sieht man es eigentlich sofort wenn man in eine Radarfalle gefahren ist, also "blitzt" es immer? Oder gibt es auch Geräte die nicht blitzen?

Soll heißen wenn ich zuHause angekommen und nichts blitzmäßiges erlebt habe, bin ich dann auf der sicheren Seite?

Grüße,
MAIKE


[ Nach oben ]

Zu: Geblitzt - sieht man das immer?

angehängt von Peter Lustig (macmen@web.de)
am 25.06.02 21:34

Gratulation zu Deiner bisherigen vorsichtigen und angepassten Fahrweise! Fahr weiter so, dann schonst Du Deinen Geldbeutel und Deine Nerven!

Zur Frage:
Die eigentliche Messung der gefahrenen Geschwindigkeit erfolgt mittels Radarstrahl, Lichtschranke o.ä. Was blitzt, ist ein ganz ordinärer Fotoblitz, der mit der Kamera, mit der das Beweisbild geschossen wird, gekoppelt ist. Um insbesondere bei Dunkelheit Kraftfahrer nicht durch grelle Blitze zu erschrecken und zu blenden, werden infrarotempfindliche Filme verwendet und der Blitzer hat einen Rotlichtfilter vorgebaut.

Bei einiger Aufmerksamkeit sollte man also bemerken, wenn es "blitzt". Um z.B. das dunkle Fahrzeuginnere und damit das Gesicht des Fahrers aufzuhellen, wird auch am Tage geblitzt. Da bemerkt man es halt noch schlechter.

Andere Beweismittelsicherungsmethoden dieser Art, die evtl. ohne Blitz arbeiten, sind mir derzeit nicht bekannt.

Neben dem Foto gibt es natürlich noch den kombinierten Personen-/Sachbeweis z.B. durch Nachfahren mit einem Fahrzeug mit entsprechender Messvorrichtung und Ausdruckmöglichkeit (schaut aus wie ein Kassenzettel - und ist letztlich auch so etwas Ähnliches;-)) oder durch Messen mit einem Handlasermessgerät bzw. den reinen Personenbweis mittels Nachfahren mit einem Fahrzeug mit geeichtem oder auch ungeeichtem Tacho. Ein weiteres Beweismittel (Sachbeweis) für einen Geschwindigkeitsverstoß kann auch die Tachografenscheibe aus einem in einem Lkw oder Bus eingebauten Kontrollgerät sein.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk