... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Wieviel Tage sind ein Monat?

hinzugefügt von AddA [Email: Keine]
am 24.07.02 20:38

Moin z'samma!

Was ist - nach dem Bußgeldkatalog des STVO - mit einem Monat Fahrverbot gemeint? Generell 30 Tage oder zählt der Monat als Monat an sich? Will sagen: Kann ein Monat Fahrverbot 31 Tage oder auch 28 Tage -entsprechend dem Kalendermonat- beinhalten? Gibt es für die Antwort irgendwo einen offiziellen §, eine Durchführungsverordnung oder ist es eine allgemeingültige Rechtssprechung?

So passiert bei mir: Am 09.07. Führerschein abgeschickt, von den Pfälzern (kommt erschwerend hinzu!) am 10.07. bis einschließlich 09.08. 24.00 Uhr Fahrverbot verhängt bekommen. Macht nach Adam 31 Tage. Dame vom Amt sagt, dass der Monat an sich gesehen wird und der Juli nunmal 31 Tage hat. Stimmt die Pfälzer Logik?

Spötter können natürlich meinen: Wer fuchst jetzt da um einen Tag... wer zum Zeitpunkt des Schreibens Fahrrad fährt, der fuchst 'net und macht vor allem keine Witze. Glaubt's mir bitte *wimmer* ;-)

Vielen Dank an euch alle, die Ihr uns "armen" Sündern beratend zur Seite steht. Macht weiter so!

AddA

P.S. Falls unter euch, die Ihr uns Tipps gebet, ein Pfälzer ist... Ähm, war nur ein Späßle!


[ Nach oben ]

Zu: Wieviel Tage sind ein Monat?

angehängt von Uwe Kusnezow (webmaster@fahrlehrer-uwe-kusnezow.de)
am 24.07.02 22:09

Ja stimmt!
Glück haste wenn das am 28.02. passiert,dann sinds 2-3 Tage weniger.
Gruss Uwe

Website: http://www.uwekusnezow.de


[ Nach oben ]

Zu: Wieviel Tage sind ein Monat?

angehängt von Peter Lustig (macmen@web.de)
am 25.07.02 08:42

Ende der Verwahrungs- (und Fahrverbots-)frist

Die Fahrverbotsfrist bestimmt sich nach Monaten, wobei der Berechnung der Monatsfrist nicht 30 Tage
zugrundezulegen sind, sondern ein Kalendermonat. Zur Berechnung der Frist gelten § 25 Abs. 5 Satz 1 StVG und § 188 Abs. 2 BGB: "Die Frist endet mit Ablauf desjenigen Tages des letzten Monats, welcher dem Tage vorhergeht, der durch seine Benennung oder seine Zahl dem Anfangstage der Frist entspricht."
Beispiele:
A = Tag der Ablieferung des Führerscheines
E 1 = Ende der Fahrverbotsfrist, Fahrverbot 1 Monat
E 2 = Ende der Fahrverbotsfrist, Fahrverbot 2 Monate
E 3 = Ende der Fahrverbotsfrist, Fahrverbot 3 Monate

Die Fahrverbotsfrist endet jeweils mit Ablauf der benannten Tage.
A 01.01. 15.01. 29.01. 30.01. 31.01.
E 1 31.01 14.02. 28.02 28.02 28.02.
E 2 28.02. 14.03. 28.03. 29.03. 30.03.
E 3 31.03. 14.04. 28.04. 29.04. 30.04.

A 01.02. 02.02. 15.06. 15.11. 31.12.
E 1 28.02. 01.03. 14.07. 14.12. 30.01.
E 2 31.03. 01.04. 14.08. 14.01. 28.02.
E 3 30.04. 01.05. 14.09. 14.02. 30.03.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk