... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Situation Vorfahrt

hinzugefügt von Max [Email: Keine]
am 25.07.02 12:40

Hallo!

"Normale Kreuzung"- Rechtsabbieger sind gegenüber Linksabbiegern des Gegenverkehrs vorfahrtsberechtigt.

Aber wie ist die Situation hier: Manchmal gibt es für Rechtsabbieger extra so eine "schräge Abzweigung" auf die Hauptstrasse mit einer Verkehrsinsel zwischen dem Geradeausverkehr und dem Rechtsbbieger.

Die haben dann ein Vorfahrgewähren-Schild - aber gilt dies nur für den Querverkehr oder auch für die Linksabbieger aus obigem Fall? Eigentlich sind diese ja noch kein Querverkehr, sondern werden es gerade erst.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine??
:-)

MAX


[ Nach oben ]

Freilaufender Rechtsabbieger

angehängt von Peter Lustig (macmen@web.de)
am 25.07.02 13:13

Man spricht hier von einem freilaufenden Rechtsabbieger. Dieser stellt eine eigene Fahrbahn dar, so dass an seiner Einmündung in die Querstraße die normalen Vorfahrtregeln gelten.

Damit hätte der dort bereits abgebogene Linksabbieger, der sich nun auf der Querfahrbahn (=Vorfahrtstraße) befindet, die Vorfahrt des anderen, der von rechts kommt, zu beachten. Um die daraus möglicherweise entstehenden Verwirrungen und Irritationen zu vermeiden, wird den Benutzern des freilaufenden Rechtsabbiegers regelmäßig dieses Vorfahrtsrecht durch Aufstellung des Z. 205 bzw. ggf. auch 206 StVO genommen.


[ Nach oben ]

Zu: Situation Vorfahrt

angehängt von Rolf (Email-Adresse unbekannt)
am 25.07.02 18:18

Problematisch wird ein solcher Punkt, wenn z.B ein Fahrzeug über den freilaufenden Rechtsabbieger abbiegt
und ein zweites inkorrekterweise erst direkt
an der Kreuzung abbiegt.
Das zweite Fahrzeug hätte dann trotz des falschen Abbiegens Vorfahrt, wird aber wahrscheinlich vom ersten gar nicht wahrgenommen,

- ideale Situation für Profibetrüger


[ Nach oben ]

Kein falsches Abbiegen

angehängt von Peter Lustig (macmen@web.de)
am 25.07.02 21:29

In dem von Rolf geschilderten Fall liegt kein falsches Abbiegen vor, wenn nicht an der Einmündung mit Fahrtrichtungsgebot (blaue Ronde mit weißen Pfeilen) die Fahrtrichtung nur für Geradeaus und Links freigegeben ist. Sonst kann dort - völlig legal - ebenfalls nach rechts abgebogen werden.

Dass dabei die von Rolf beschriebene Kollisionsgefahr auftreten kann, ist möglich. Dennoch ist die Vorfahrt an der Einmündung des freilaufenden Rechtsabbiegers völlig klar geregelt. Der Abbieger auf dem freilaufenden Rechtsabbieger muss eben aufpassen.


[ Nach oben ]

Zu: Situation Vorfahrt

angehängt von Rolf (Email-Adresse unbekannt)
am 31.07.02 18:39

Eine andere Frage:
Ab wann ist auf einem so kurzem Fahrbahnstück
eigentlich ein Fahrzeug vorfahrtberechtigt, erst dann,
wenn es bereits dort fährt, oder auch schon,
wenn abzusehen ist, dass es gleich dort fahren wird?

Ähnlich ist es ja auch im Kreiselverkehr, wenn schnell
eingefahren werden kann, dort gilt dann faktisch links vor rechts

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk