... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

FS-KL. BCE (EX Kl.2)

hinzugefügt von Mischa [Email: Keine]
am 26.07.02 16:36

Hi Leuts! Jetzt mal eine Frage an alle Fahrlehrer hier im Forum. Ich habe selbst vor etwa 6 Jahren den Lkw-Führerschein gemacht. Nach Erwerb des Lappens kam auch schnell der erste Einsatz im richtigen Leben. OJE! Bereits am 2. richtigen Tag durfte ich mit einem Gesamtgewicht von 42 Tonnen durch die Kasseler Berge (A7) zockeln. Ohne Retarder und komplett Trommelbremsenbestückt hatte ich Mühe die Kiste unter Kontrolle zu halten. Warum zockeln die Fahrschulen mit leeren Kisten durch die Gegend? Rein von der Verkehrssicherheit her wäre es doch wohl sinnvoll, einem Fahrschüler auch den Umgang mit grossen Gewichten beizubringen. Gruss Mischa


[ Nach oben ]

OK, ich gebe allerdings zu bedenken ...

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) (Kontakt)
am 27.07.02 21:12

Ok, Sinn könnte es machen, aber ...

Größeres Gewicht = u.a. höherer Spritverbrauch = höhere Kosten = Fahrausbildung teurer...

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

Zu: FS-KL. BCE (EX Kl.2)

angehängt von Mischa (Email-Adresse unbekannt)
am 29.07.02 08:57

Größeres Gewicht = u.a. höherer Spritverbrauch = höhere Kosten = Fahrausbildung teurer...
Klar, die Ausrede musste kommen.

Das sehe ich doch ein bisschen anders.
Ich denke, dass der Nutzen einer praxisnahen Ausbildung, die Mehrkosten durchaus rechtfertigt.
Aus meiner eigenen Erfahrung ( hab den Lappen selbst erst 6 Jahre) kann ich sagen, dass es als Neuling recht unangenehm ist, mit 42 Tonnen Gesamtgewicht durch die Kasseler Berge zu fahren.
Ein bisschen Übung vorher hätte mit Sicherheit nicht geschadet.

5 Fahrstunden mit voller Belastung würde ich als ausreichend erachten, damit der Fahrschüler "erfährt", was ihn erwartet.
Wenn jemand ernsthaft den FS erwerben will, lässt er sich auch von ein paar Euro Mehrkosten nicht abschrecken.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk