... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

@Forum: Achtung Mail-Spam !!

hinzugefügt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 31.07.02 18:40

Hallo Forum :-)

In den letzten Monaten stieg bei mir die Zahl eingehender Spam-Mails (Bulk) rapide an.

Offensichtlich werden die in den Postings angegebenen Mail-Adressen automatisch gescant. Resultat: An diese Adressen wird Spam versandt oder, was noch schlimmer ist, die Mailadresse wird als gefakte Absenderadresse mißbraucht um Viren, Trojaner, Backdoors, Spam etc. zu versenden.

Jetzt ist mir der Kragen geplatzt, mittlerweile habe ich jeden Tag bis zu 100 Bulk-Mails im Posteingang. Hier aktiven Forenteilnehmern könnte es ähnlich ergehen.

Ich habe mich daher entschlossen, die Mail-Adressen im Forum nicht mehr im Klartext sondern codiert anzeigen zu lassen.

Beispiel:

Bei Angabe der Mail-Adresse "witzbold@spam.de" wird diese im Forum zukünftig nur noch als "witzbold [at] spam.de" angezeigt. So sollten die automatischen Spider nichts verwertbares mehr finden. Klickt nun ein User auf diese Mail-Adresse ("mailto"), muss er im Mailprogramm, wie z.B. MS Outlook, das "[at]" durch das bekannte "@"-Zeichen manuell ersetzen um eine korrekte Mail-Adresse zu erzeugen.

Wie ist Eure Meinung??

  • Seit Ihr ähnlich von Spam betroffen??

  • Könnt Ihr Euch mit dieser Lösung anfreunden? Ist sie praktikabel??

  • Hat noch Jemand einen besseren Vorschlag um Mail-Adressen effektiv zu verstecken (Webmaster an die Front)??

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

bin einverstanden

angehängt von RA Goetz Grunert (info [at] strafzettel.de)
am 31.07.02 18:59

...wenn wir unseren webbie nicht hätten..., damit meine ich dich, Rolf! Ich bin absolut einverstanden mit deiner raffinierten Vorgehensweise.

In letzter Zeit habe ich auch immer wieder spam-e-mails bekommen, wohl noch etwas mehr als normal. Allerdings war es bei dir anscheinend noch viel schlimmer...

Website: http://www.strafzettel.de


[ Nach oben ]

Zu: @Forum: Achtung Mail-Spam !!

angehängt von Matte (Email-Adresse unbekannt)
am 31.07.02 22:38

Aus dem Grund habe ich meine nicht angegeben. Hatte des öftern mal lustige Mails mit "neuen Programmen zum testen", aber Norton Antivir sei dank! Die Idee ist absolut sinnvoll und gut.


[ Nach oben ]

hatte noch keine....

angehängt von Uwe Kusnezow (webmaster [at] fahrlehrer-uwe-kusnezow.de)
am 01.08.02 01:06

......Spam mail.Aber die idee is okay,weil hier sind 2-3 personen die ich per mail kontaktiere und da gibts kein Problem
Gruss Uwe

Website: http://www.uwekusnezow.de


[ Nach oben ]

Zu: @Forum: Achtung Mail-Spam !!

angehängt von Ralf Lieser (r-alf [at] gmx.de)
am 01.08.02 01:31

An meine r-alf@gmx.de geht sowieso nur "Müll".
Alles von dort landet in einem Ordner den ich einmal am Tag überfliege, dann aber immer leere.
Am Tag kommen dort 3-4 SPAM Mails an, 3 Newsletter, von denen ich einen tatsächlich selbst bestellt hatte. Ach ja, und je Woche etwa 1 Antwort auf angebliche Kontaktanzeigen...von wem und wo auch immer *lol*

Aber die [at] Idee finde ich gut, wenn auch umständlich. Verlinke doch den Namen mit einem Mailform. So kann man die Addy garnicht auslesen, aber "zur Not" einem Schreiber via Mail kontaktieren.

Gruß,
Ralf


[ Nach oben ]

Viruswarnung!

angehängt von Peter Lustig (macmen [at] web.de)
am 01.08.02 07:25

31.07.02: gestern mittag lagerten in meinem Postfach bei web.de 6 Junk-Mails von mir unbekannten Absendern. Davon waren 5 (!) virenbehaftet. Zur Zeit kursiert vor allem der w32.klez-Virus mit Abarten (ein Wurm), der sich über das Outlook-Adressbuch auf infizierten Rechnern selbst an andere Rechner weiterverteilt. Als Nebeneffekt tritt auf, dass der Virus versucht, vorhandene Virenscanner lahmzulegen, was ihm bei mir z.B. mit dem McAfee Virus-Scan 4.0.3 auch voll gelungen ist. Selbst eine Neuinstallation des Antivirenprogramms hat nichts gebracht. Laut Beschreibung des Virus erzeugt dieser darüber hinaus einen Eintrag in der Registry mit der Folge, dass der Wurm, selbst wenn er erkannt und gelöscht worden sein sollte, bei jedem Neustart wieder neu installiert wird.

Beschreibung unter www.uni-karlsruhe.de/Uni/RZ/Netze/Sicherheit/V_KlezF.html


[ Nach oben ]

Mailform / Javascript / "mailto:" ...

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 01.08.02 08:47

@Ralf:

>[Zitat:] "Verlinke doch den Namen mit einem Mailform"

Daran hatte ich auch erst gedacht. Die Mail-Adresse könnte im Formular versteckt werden (input type="hidden") und dabei noch geschickt codiert werden. Hmmmh, vielleicht ändere ich meinen Ansatz doch noch mal...

@Christian Haegele:

Vielen Dank für das Javascript. Das Zusammensetzen der Mail-Adresse via Variablen wäre wohl auch eine Lösung. Ich fürchte nur, dass die Spider auch diese Technik sehr leicht knacken könnten.

@Technikbegeisterte :-)

Mail-Spider scheinen nach meinen Recherchen auf das klassische HTML-Tag href="mailto:" zu reagieren. Alles was in unmittelbarer Nähe nach E-Mail-Adresse aussieht, wird gescant und ausgelesen. Den Parameter "mailto:" habe ich deshalb gestern Abend durch eine passende HTML-Zeichenbeschreibung gewandelt ("Character Entities"), im Quelltext taucht die Zeichenkette "mailto:" daher nicht mehr auf. In Verbindung mit der [at]-codierten E-Mail-Adresse dürften Spider ab sofort keine Chance mehr haben...

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

Auch keine Probleme...

angehängt von Markus [Kontakt]
am 01.08.02 10:25

Ich hab keine Spam-Mails bekommen, auch wenn meine Adresse hier schon seit geraumer Zeit öffentlich ist.

Außerdem hab ich bei meinem Provider den Virenschutz auf dem Server eingeschaltet - alle Viren werden schon auf dem Server gelöscht. Praktisch.

Website: http://blitzer.toonic.de


[ Nach oben ]

Zu w32.klez

angehängt von Ralf Lieser [Kontakt]
am 01.08.02 12:25

Infos:
http://www.antivirus-online.de/news020401.php

Anti-Tool von Bitdefender:
http://de.bitdefender.com/download/AntiKlez.exe


[ Nach oben ]

Zu: Viruswarnung

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 01.08.02 15:26

Noch eine kleine Zahl zur Ergänzung: heute habe ich bis jetzt in meinem Web.de-Postfach allein 55-mal (!!!) vom kleinen satan, kleiner satan@web.de "Post" bekommen. Den E-Mail-Download von Web.de via Outlook habe ich daraufhin vorläufig deaktiviert. Bitte vorläufig an diesen Account keine Anfragen mehr schicken!


[ Nach oben ]

Über 200 MB Spam === *kotz* // @Ralf Lieser

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 11.08.02 09:23

Hi :-)

Nach einer Woche aus dem Urlaub zurück, Posteingang: Mehrere 1000 Mails mit insg. ca. 200 MByte, da kam Freude auf...

Den wahren Grund für die Flut habe ich mittlerweile auch gefunden, u.a. wurde ein klitzekleines CGI-Script auf unserem Server zum Versenden von Spam mißbraucht, ich hab's leider zu spät bemerkt. Die Replies (Rückläufer) landeten dann alle in meinem Postfach.

@Ralf:

Ironie der Geschichte: Die Spam-Attacke wurde durch ein unkonfiguriertes und veraltetes CGI-Script zur Auswertung von Formularen (!) ermöglicht. Es handelt sich dabei um das allseits bekannte "formmail.pl" von Matt Wright, das von mir allerdings nie genutzt wurde und standardmäßig auf unserem Server eingerichtet war (Server-Betreiber). Tja, auch die vermeintlich sicheren Forms haben also ihre Risiken ... nicht zu fassen :-)

Ich habe das Script mittlerweile gelöscht.

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

über 5.000 Spam e-mails bei mir

angehängt von RA Goetz Grunert [Kontakt]
am 11.08.02 17:23

...hallo Rolf, dann bin ich ja froh, dass ich nicht der Einzige war. Ich hatte in der letzten Woche über 5.000 Spam e-mails! Jeweils mit zwei Anhängen, von denen der eine bezeichnet war mit "You'll love this!". War ich nicht so recht begeistert von...

Website: http://www.strafzettel.de


[ Nach oben ]

Zu: @Forum: Achtung Mail-Spam !!

angehängt von Tobi5184 [Email: Keine]
am 12.08.02 15:13

Hi,
man könnte in das CGI-Script welches die HTML-Seite des Forums erzeugt mit einer Subroutine erweitern welche alle EMail adressen verschlüsselt (zB: A->b B->c usw...) und diese Subroutine müsste auch bei jedem eMail-Link auf ein JavaScript verweisen (zB: DecodeeMail(Codierte Email)). So wäre das Problem meines erachtens gelöst...

MfG Tobi

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk