... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Fahrstunden nehmen ohne Prüfauftrag?

hinzugefügt von Mick [Email: Keine]
am 04.09.02 21:36

Hallo
ich hätte gern gewußt ob ich Fahrstunden nehmen darf wenn ich keinen Führerschein habe und keinen Antrag gestellt habe für einen Führerschein?

Mick


[ Nach oben ]

Zu: Fahrstunden nehmen ohne Prüfauftrag?

angehängt von nikken [Kontakt]
am 04.09.02 22:47

hallöri aus hh, da dein / ein Fahrlehrer dich erst zur Prüfung anmeldet, ( und auch erst nach bestandener theoretischen Prüfung) wenn er und du dir sicheres fahren zutraust dürfte n bisschen autofahren an der seite eines Fahrlehrers nix böses sein. gruß nikken


[ Nach oben ]

Zu: Fahrstunden nehmen ohne Prüfauftrag?

angehängt von Mick [Email: Keine]
am 04.09.02 22:55

Also Fahrstunden "just for fun" sind möglich ohne das es Probleme gibt?
Ich mache die Fahrprüfung in einem anderen Land, wollte mich aber schon drauf vorbereiten mit ein paar Stunden.
Gesetzlich OK?

Mick


[ Nach oben ]

Zu: Fahrstunden nehmen ohne Prüfauftrag?

angehängt von nikken [Email: Keine]
am 04.09.02 23:20

bin kein jurist, sage aber dennoch: gesetzlich ok.
wenn du den FS in einem europäischen Land machst dann vorsicht, ob du dort dann auch fahren darfst,
ist auf europäischer ebene geregelt (hallo europa)
kann dir das strassenverkehrsamt/Führerscheinstelle sagen.
in der BRD wirst du damit aber auch nicht fahren dürfen, egal, wer dir das weiss machen möchte.
in BRD ist pappe weg gleich pappe weg

gruß nikken


[ Nach oben ]

Zu: Fahrstunden nehmen ohne Prüfauftrag?

angehängt von mick [Email: Keine]
am 05.09.02 00:20

Das war nicht die Frage.
Ich habe keine Sperre oder sonstwas, ich will nur ein paar Fahrstunden nehmen ohne Führerschein.
Darf ich neben einem ausgebildeten und zugelassenen Fahrlehrer im öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen obwohl ich keinen Antrag auf Führerschein gestellt habe?

Mick


[ Nach oben ]

Zu: Fahrstunden nehmen ohne Prüfauftrag?

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 05.09.02 08:01

streng genommen nicht, ausschlaggebend ist § 2 Abs. 15 StVG:

'Wer zur Ausbildung, zur Ablegung der Prüfung oder zur Begutachtung der Eignung oder Befähigung ein Kraftfahrzeug auf öffentlichen Straßen führt, muß dabei von einem Fahrlehrer im Sinne des Fahrlehrergesetzes begleitet werden. Bei den Fahrten nach Satz 1 gilt im Sinne dieses Gesetzes der Fahrlehrer als Führer des Kraftfahrzeugs, wenn der Kraftfahrzeugführer keine entsprechende Fahrerlaubnis besitzt.'

Im Klartext, nur wenn zwischen dem Fahrschüler und der Fahrschule ein Ausbildungsvertrag abgeschlossen wurde gilt der Fahrlehrer als Führer des Kraftfahrzeuges. Soweit die Theorie....

Gruß
Andreas

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk