... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Falsch abgebogen

hinzugefügt von Dirk [Kontakt]
am 20.09.02 15:26

hi, folgendes Problem! bin von der haupstraße in eine seitenstraße abgebogen, aber das durfte man nicht da es eine durchgezogene linie war! das dumme dabei, in dieser seitenstraße waren gerade zwei politessen die falschparker aufnahmen und die haben das bemerkt und mein kennzeichen notiert! nun kam der anhörungsbogen aber natürlich ohne bild! lohnt es sich in einspruch zu gehen? reicht es, wenn sie mich gesehen und mein kennzeichen notieren? steht da nicht aussage gegen aussage? bite um hilfe auf meine email-addresse!!! df_le@eplus-online.de


[ Nach oben ]

Zu: Falsch abgebogen

angehängt von chris [Email: Keine]
am 20.09.02 18:54

sowas regt mich schon wieder auf. da spielen sich die politessen mal wieder wichtig auf.

die sollen lieber ihre parksünder aufschreiben, aber im fließenden verkehr haben die nichts zu kontrollieren.

okay, sie können wie jeder andere auch sowas melden. aber einfach ohne beweis: fahrereigenschaft ablehnen, fall erledigt


[ Nach oben ]

Zu: Falsch abgebogen

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 20.09.02 21:16

Verstoß im fließenden Verkehr, also keine "Halterhaftung" möglich. Einstellung des Verfahrens denkbar.

Aber:
Die Politessen haben die Anzeige mit dem gleichen Recht erstattet, das jedermann zusteht. Eine Befugnis dazu brauchen sie nicht, da sie ja keinen Rechtseingriff, z.B. eine Anhaltung o.ä., vorgenommen haben.

Sollte sie sich Dein Gesicht gemerkt haben und Dich womöglich vor Gericht wiedererkennen, hast Du schlechte Karten. Probieren kannst Du es ja. Vielleicht funktioniert´s!


[ Nach oben ]

Zu: Falsch abgebogen

angehängt von Pit [Email: Keine]
am 21.09.02 13:32

@chris: Es gibt auch kommunale Verkehrsüberwacher(Politessen), die bei uns in Hessen übrigens Hilfspolizisten heissen, die den fließenden Verkehr überwachen. D.h., das diese auch in den fließenden Verkehr eingreifen dürfen und natürlich auch verwarnen dürfen.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk