... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Motorrad und Laser

hinzugefügt von kascho [Email: Keine]
am 01.10.02 22:38

Hallo @all! Folgende Problematik:Ich bin heute mit meinem Motorrad lasertechn.erfasst worden (innerorts auf 50ger Strecke mit 25 km/h zuviel). Nun war die Strasse relativ stark befahren (2spurig).Meine Frage jetzt dahingehend, macht es Sinn gegen den ins Haus stehende AHB Widerspruch einzulegen? Ich habe die Info, daß Motorräder ein anderes Laserfenster haben und die Gefahr von Fehlmessungen wesentlich höher liegt als bei anderen Fahrzeugen. Und dann noch Punkt zwei: Ich habe Anfang des Jahres einen BGB wegen 28km/h zuviel auf der BAB mit meinem Pkw erhalten. Bin ich jetzt Wiederholungstäter und was würde dies nachsich ziehen? MfG Kascho


[ Nach oben ]

Zu: Motorrad und Laser

angehängt von Matte [Kontakt]
am 02.10.02 01:08

Die Lasermessung ist ein standardisiertes Messverfahren. Wenn du also nicht konkrete Anhaltspunkte für eine Fehlmessung hast, dann macht es wenig Sinn einen Widerspruch gegen den AB einzulegen. Bei wieviel Meter wurdest du gelasert, welches Gerät war es, waren unmittelbar hinter dir Auto's und war die Messstrecke gerade? Das sind erstmal die wichtigsten Infos die man braucht um sich überhaupt ein Bild von deiner Situation zu machen. Wie gesagt, ich glaube nicht das da noch viel zu machen ist, aber falls du die Daten hast wären sie sehr hilfreich. Hast du eine Rechtschutzvers.?

Gruss Matte


[ Nach oben ]

Anmerkung

angehängt von Matte [Kontakt]
am 02.10.02 01:11

Achso, das Bussgeld kann wegen dem anderen Verstoss erhöht werden (beharliche Pflichtverletzung).


[ Nach oben ]

Zu: Motorrad und Laser

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 02.10.02 07:39

Ich sehe die Situation so wie Matte.

Für mich stellt sich die Frage, ob Du überhaupt noch einen Anhörbogen bekommen wirst. Bei Messungen mit dem Handlasermessgerät und der anschließenden Anhaltung erfolgt die Anhörung in der Regel vor Ort. Du dürftest also als nächsten Schritt bereits mit einem Bußgeldbescheid zu rechnen haben, gegen den dann allerdings das Rechtsmittel des Einspruchs möglich wäre.


[ Nach oben ]

Zu: Motorrad und Laser

angehängt von KaScho [Email: Keine]
am 02.10.02 13:17

Ersteinmal danke für Eure Infos! Nun weiß ich erst mal womit ich in Kürze rechnen kann. Eine Rechtsschutz habe ich, aber wie ich rausgelesen habe, stehen die Chancen ja nicht so gut. Zur gestrigen Verkehrslage: die Strassenführung war gerade, neben, vor und hinter mir befanden sich Pkw`s. Zur Anhörung vor Ort: bekundete ich, daß ich das Meßergebnis anzweifel wegen besagten Verkehrsaufkommens. Gruß KaScho!

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk