... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Beschleunigungsspur

hinzugefügt von Sachse [Email: Keine]
am 17.10.02 21:12

warum wird auf Autobahnauffahrten soviel gebremst und nicht beschleunigt? Am Ende habe ich meistens schon 140 drauf und kann ohne Probleme einfädeln.


[ Nach oben ]

Zu: Beschleunigungsspur

angehängt von Uwe Kusnezow [Kontakt]
am 18.10.02 07:09

Weil viele Verkehrsteilnehmer nicht rechtzeitig den auf der BAB fliessenden Verkehr beobachten.Desweiteren kann man nicht generell sagen,dass 140 km/h die optimale Geschwindigkeit zum Einfädeln auf die BAB ist.
Dieses hängt
1.)von der Verkehrsdichte
und
2.)von der erlaubten Geschwindígkeit ab.

Viele Fahrzeugführer die selten die BAB benutzen,und Anfänger haben einfach Angst.
Ich versuche während der Fahrstunden den Anfängern diese Angst zu nehmen,was mir meistens auch gelingt.
Gruss Uwe

Website: http://www.uwekusnezow.de


[ Nach oben ]

Behinderung / Gefährdung durch "übergoße Vorsicht"

angehängt von Uwe Brandt [Kontakt]
am 18.10.02 08:05

Tja, es ist immer wieder zu beobachten, gerade die "übergroße Vorsicht" einiger (weniger) Verkehrsteilnehmer führt zu behindernden oder gefährdenden Situationen.

Beim Auffahren auf die AB besteht die Kunst darin, auf dem Beschleunigungsstreifen bereits möglichst die gleiche Fahrgeschwindigkeit wie der Fahrverkehr auf der AB zu erreichen. Der Rück- oder linke Seitenspiegel ist dabei praktisch das wichtigste Hilfsmittel.

Wichtig ist aber auch das kooperative Verhalten des AB-Fahrverkehrs. Der Fahrverkehr hat zwar Vorrang, d.h. vom Beschleunigungsstreifen Einfahrende sind wartepflichtig, doch ist dem Einfahrenden gegenüber Rücksicht zu nehmen, weil dieser sonst nicht mit höherer Geschwindigkeit einfahren kann.


[ Nach oben ]

Zu: Beschleunigungsspur

angehängt von Markus [Kontakt]
am 18.10.02 09:36

Ich bin für eine Mindestgeschwindigkeit von 80 KM/H in Autobahnauffahrten. Das erhöht die Sicherheit und die Reifenindustrie bekommt wieder einen kleinen Boom... ;-)

Website: http://blitzer.toonic.de


[ Nach oben ]

Zu: Beschleunigungsspur

angehängt von Grobi [Email: Keine]
am 18.10.02 10:27

Ich kann diese Bremserei auf dem Beschleunigungsstreifen überhaupt nicht nachvollziehen! Es ist doch noch schwieriger und gefährlicher, sich aus dem Stand auf die BAB einzufädeln!

Da ich im Winter mit einem Omega Kombi nicht gerade das spurtstärkste Auto habe, nutze ich auch einen Teil des Standstreifens um mich vernünftig einfädeln zu können.
Vielen Autofahrern fehlt hier der gesunde Menschenverstand!

Grobi

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk