... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Anhörung an alte Adresse

hinzugefügt von Zorro [Email: Keine]
am 12.11.02 16:48

Eilig !
Mir ist eine Anhörung wegen 14 km/h (nach Abzug) Mitte Oktober* mit (nur?) 25 € an die ALTE WOHNADRESSE, mit Nachsendeantrag an die NEUE Adresse nachgeschickt worden.

*Pikanter Weise - obwohl ich sonst sauber bin (0 Punkte) - bin ich noch VOR der o.a. Tat im Oktober einmal in München (Ring) und ein erstes Mal im Landkreis außerorts geblitzt worden.

Jedes Mal ca. 70 statt 50 km/h.

Info: Mein KFZ-Schein lautet auf die alte Adresse, ich bin bei der Stadt (gleiche Nummer) korrekt an- und abgemeldet.

Meine dringenden Fragen:

1) Sollte ich NICHT auf die Anhörung reagieren? (da an alte Adresse, Nachsendung bei Post nicht nachweisbar?)

2) Kann ich mit Zahlung der Verwarnung "schlafende Hunde" wecken und die ersten beiden Bußgeldbescheide auslösen und auf mich ziehen?

3) kann bei Verwarnung OHNE Auslösen eines Bußgeldbescheides das Beweismittel eingesehen werden?

4) sind 64 km/h innerorts nicht teurer und einen Punkt wert?

Danke für die Infos!

MfG Zorro


[ Nach oben ]

Zu: Anhörung an alte Adresse

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 12.11.02 20:44

Zu 1. Das nutzt nichts. Die Anhörung gilt mit der Aufgabe zur Post als zugestellt. Wenn Du nicht reagierst, wird als Nächstes ein Bußgeldbescheid kommen.

Zu 2. Unwahrscheinlich. Da müsste schon derselbe Beamte der Sachbearbeiter sein und sich an das Kennzeichen erinnern. Vielleicht bist Du aber auch gar nicht gemessen worden, es handelte sich um Probemessungen oder der Film konnte nicht ausgewertet werden.

Zu 3. Ja.

zu 4. Der Betrag ist korrekt. Siehe Bußgeldrechner.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk