... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

FS auf Probe-Aufbauseminar-Help wanted

hinzugefügt von Danny [Kontakt]
am 13.01.01 13:42

Hallo, folgende Anfrage: mein FS wurde mir am 3.12.99 ausgehändigt. Die folgenden 10 Monate habe ich es 4x übertrieben und wurde beim 1. mit 21km/h zuviel beim 2. mit 80km/h zuviel und den letzten beiden male auch so um die 20-30km/h zuviel auf der BAB geblitzt. So, nun wurden die 80km/h zuschnell mit 1 Monat Fahrverbot plus 2 Jahre Probezeitverlängerung plus Aufbauseminar plus Geldstrafe geahndet , Urteil wird erst Mitte Januar rechtskräftig, erhalte ich doch heute vom Landeseinwohneramt/Refferat Fahrerlaubnis die Auflage an einem Aufbauseminar teilzunehmen plus 2 Jahre Verlängerung der Probezeit !! wegen Verkehrsverstoss Nummero 1., den 21km/h also. Meine Frage nun: Die Berliner Behörde hat unabhängig der bayrischen Behörde mir eine auflage erteilt, was wird dann bitte aus der Auflage aus Bayern ? Addieren sich die Auflagen, also 2 mal zum Aufbauseminar plus 4 Jahre Probezeitverlängerung? Und was wird dann bei den anderen beiden Verkehrsverstössen an Auflagen bzw. Strafen erfolgen ? Der komplette Entzug der Fahrerlaubnis ? Ich bin seit August 2000 nicht mehr auffällig gewesen? Spielt das eine Rolle? Ich hätte ja kein Problem mit Seminaren und MPU etc, nur möchte ich verhindern dass ich die Fahrerlaubnis komplett verliere. Danny/Marzahn

Website: http://www.atglobal.net/privatforum


[ Nach oben ]

Zu: FS auf Probe-Aufbauseminar-Help wanted

angehängt von Webmaster (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 14.01.01 18:51

Hallo Danny!

Du scheinst ja ein besonders schwerer Fall zu sein. Nach grober Durchsicht erscheint mir Deine Fahrerlaubnis tatsächlich "in Gefahr" zu sein...

Der Reihe nach:

Insgesamt wurden vier Verkehrsverstöße begangen (+21 km/h, +80 km/h sowie je 2x 20 bis 30 km/h zuviel). Sofern es wegen eines Geschwindigkeitsverstoßes zu einem rechtskräftigen Bußgeldbescheid kommt, hat dies - neben Bußgeld, Punkten und ggf. Fahrverbot (vgl. Bußgeldrechner) - weitere Konsequenzen für den Fahranfänger im Rahmen der "Fahrlaubnis auf Probe":

  • 1. Verkehrsverstoß

    ...die Probezeit verlängert sich um weitere 2 auf insgesamt 4 Jahre. Außerdem wird der Betroffene zur Teilnahme an einem Aufbauseminar (Nachschulung) verpflichtet. Kommt er dieser Aufforderung nicht nach, wird die Fahrerlaubnis entzogen.

  • 2. Verkehrsverstoß

    ...die Fahrerlaubnis-Behörde erteilt dem Betroffenen eine schriftliche Verwarnung und verweist auf die Möglichkeit zur freiwilligen Teilnahme (innerhalb von 2 Monaten) an einem verkehrs-psychologischen Beratungskurs (MPU). Eine Verpflichtung zur Teilnahme besteht nicht. Durch eine Teilnahme können insg. zwei Punkte im Verkehrszentralregister (VZR) abgebaut werden.

  • 3. Verkehrsverstoß

    ...die Fahrerlaubnis wird für mindestens drei Monate entzogen. Die Probezeit ruht. Der Führerschein ist der FE-Behörde auszuhändigen. Die 3-Monats-Frist (oder länger) beginnt mit dem Datum der Aushändigung des Führerscheins. Zur Wiedererteilung der Fahrerlaubnis wird ein Fahreignungs-Gutachten erforderlich.

Insgesamt spielt es keine Rolle, welche Bußgeldbehörde welche Sanktion (Bußgeld, Punkte, Fahrverbot) erteilt. Aus den Eintragungen im Verkehrszentralregister (VZR) in Flensburg ist für die (berliner) Fahrerlaubnis-Behörde klar ersichtlich, daß der Betroffene einen oder mehrere Verkehrsverstöße begangen hat. Die einzelnen Entscheidungen werden nach und nach "abgearbeitet". Welche Auflagen / Konsequenzen nun drohen, habe ich ja Eingangs schon geschildert...

Entscheidend ist nun also, daß gegen Dich kein dritter rechtskräftiger Bußgeldbescheid erlassen wird!! In diesem Fall hat die Fahrerlaubnis-Behörde keinen Ermessensspielraum - die Fahrerlaubnis ist zwingend zu entziehen...

Website: http://www.fahrschule-knittel.de


[ Nach oben ]

Zu: FS auf Probe-Aufbauseminar-Help wanted

angehängt von Danny (cyberdw@web.de)
am 15.01.01 02:57

Hallo, erstmal danke für den Rat, wie aus meinem Text unschwer ergeht, bin ich nun 4x auffällig geworden. Und zwar viel mal sauber dokumentiert. 1.Verstoss, klares Blitzfoto von vorne 2.Verkehrsstoss , wurde angefochten, da Video, leider besaß man auch noch ein Frontfoto, allerdings war ein Anhalten vor Ort auf der BAB nicht möglich, ( lächel ) 3.Verkehrsverstoss, Frontfoto allerdings nur eine Gesichtshälfte drauf, daher abgestritten und in Klage gegangen 4. Verstoss, eindeutiges Frontfoto. Ergo, ich werde das Aufbauseminar bei euch absolvieren. Dann warte ich auf die Rechtskraft des Bayreuther Gerichts ( die wie schon geschrieben ) auch ein Aufbauseminar verordneten als auch eine Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre. Das verstehe ich eben nicht ?!? Und dann wird der vierte Verstoss sicher zur Ahndung kommen. Ich hoffe jedoch durch Verfahrenstaktik den Entzug der Fahrerlaubnis verzögern zu können da ich vermute dass dies wohl oder übel passieren wird, obwohl ich schon über 6 Monate anstandslos fahre. Ich rufe diese Woche sowieso an wegen dem Aufbauseminar, das möchte ich schnellstmöglich hintermich bringen. Ich lese eben in den Vorgaben zum Aufbauseminar, dass ich einer ähnlichen Fahrzeugklasse wie dem Tatfahrzeug fahren sollte, habt Ihr Jaguar oder 7´er BMW da ? Nö, ne , lol. So denn Danny


[ Nach oben ]

Zu: FS auf Probe-Aufbauseminar-Help wanted

angehängt von Webmaster (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 15.01.01 20:49

>"dass ich einer ähnlichen Fahrzeugklasse wie dem Tatfahrzeug fahren sollte, habt Ihr Jaguar oder 7´er BMW da ?"

*lol* - einen Jagdpanzer können wir Dir leider nicht zur Verfügung stellen... Wirst Dich wohl in was Kleineres quetschen müssen. Wir machen davon auch keine Fotos - Garantiert :-))))

Website: http://www.fahrschule-knittel.de


[ Nach oben ]

OH GOTT MIR SCHWANT ÜBLES...............

angehängt von Danny (cyberdw@web.de)
am 16.01.01 08:16

Ich sehe eben eueren Fuhrpark an, Golf,Astra, Polo, mir schwant übles,lol. Ich hoffe ich überlebe das,lol. Danny P.S. Können wir nicht mit meinem Jaguar fahren? Wäre mir lieber. Der ist auch Vollkasko versichert ?!?!?!?!

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk