... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

hinzugefügt von Anne [Kontakt]
am 22.11.02 18:52

Hi, kann leider keine Infos über die Rechtslage bei parken vor einer Garage finden, welche nicht als Garage genutzt wird, sondern als Werkstatt oder Lager. Vielleicht kann mir jemand sagen, wo ich mich kundig machen kann. Gruß Anne


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

angehängt von willi [Email: Keine]
am 23.11.02 07:58

Das ist kürzlich hier "behandelt worden, der Fall dürfte weitgehend identisch sein:

Parken vor Grundstückseinfahrten

Gruß

willi


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

angehängt von Anne [Email: Keine]
am 25.11.02 11:10

Hi Willi, das habe ich gelesen. Ich wollte aber wissen, wie es ist, wenn weder eine Einfahrt, noch eine Garage vorhanden ist, sondern eine privat genutzte Werkstatt/Lager mit Garagentor als Eingang. Gruß Anne


[ Nach oben ]

Frage?

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 25.11.02 11:22

Wie groß ist das Tor? Ist es nur für Fußgänger oder können es auch Fahrzeuge benutzen?

Gruß
Andreas


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

angehängt von willi [Email: Keine]
am 25.11.02 18:59

Wenn das Tor durch Fahrzeuge passiert werden kann, dürfte das als Definition für eine Einfahrt ausreichen. Als Außenstehender kann man schließlich nur mutmaßen, was sich dahinter befindet.

Gruß

willi


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

angehängt von Anne [Email: Keine]
am 11.12.02 16:40

Hi Willi, klar Du hast da schon recht, aber wenn man ganz sicher weiß, daß da kein Auto reinkann, weil mit Werkbank zu bezw. ausgebaut, wem schadet es dann? Kann man trotzdem abgeschleppt werden, bzw. Strafzettel bekommen? Gruß Anne


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

angehängt von Achim [Email: Keine]
am 11.12.02 18:55

Es ist egal, ob es eine Garage oder eine Werkstatt ist. Du kannst also die Ergebnisse des bereits abgehandelten Themas getrost auch für eine Werkstatt anwenden.


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

angehängt von willi [Email: Keine]
am 11.12.02 19:07

...wem schadet es denn?... Da tu ich mich ein wenig schwer mit, das als Argument zu akzeptieren. So könnte man alle möglichen Regeln nach persönlichem Gutdünken auslegen. Dann könnte ich auch z. B. in der Fußgängerzone parken und sagen: Es schadet niemandem wenn er drumrumläuft, Platz ist genug da.Da stirbt schließlich keiner dran. Knöllchen würd ich trotzdem kriegen und vielleicht würd ich auch abgeschleppt werden.
Aber mal im Ernst, der Besitzer könnte jederzeit seine Garage ausräumen und ein Fahrzeug dareinstellen wollen. Woher weist du sicher, das er es nicht tut oder tun will?

Gruß

willi


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

angehängt von Achim [Email: Keine]
am 12.12.02 19:55

Und aus diesem Grund ist es nur dem Besitzer, bzw. mit Zustimmung des Besitzers möglich, nicht für Fremde.


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

angehängt von michel [Email: Keine]
am 17.12.02 14:51

...da darfste trotzdem nich parken. wenn der besitzer das nicht will lässt er dich abschleppen und sagt er wollte das zeug aus der garage schaffen und konnte nicht ranfahren


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

angehängt von Achim [Email: Keine]
am 17.12.02 18:18

Sag ich doch, nur mit Zustimmung des Besitzers und des Verfügungsberechtigten möglich. Aus diesem Grund kann man sagen, dass es nicht generell ordnungswidrig ist. Und darum ging es doch!


[ Nach oben ]

Zu: Parken vor als Werkstatt genutzter Garag

angehängt von Anne [Email: Keine]
am 30.12.02 14:30

O.K. Hab´s kapiert. KEIN Parken vor jedwedem Garagentor. Danke und Tschüssi Anne

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk