... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

geblitzt in der probezeit

hinzugefügt von mminem [Email: Keine]
am 26.11.02 21:56

Hallo, vor 2 wochen hatte ich das glück geblitzt worden zu sein und bin auch noch in der probezeit. ich schätze ma dass ich ungefähr nen bißchen weniger als 25 km/h zu viel drauf hatte. also erlaubt: 70. gefahren ca. 95. das war mein erstes vergehen und habe mal die frage ob ich an einem aufbauseminar teilnehmen muss. wenn ja wann kommt der bescheid zum teilnehem? eben laß ich das es so ca. nen halbes jahr dauert. mit freundlichem gruß und danke im vorraus


[ Nach oben ]

Zu: geblitzt in der probezeit

angehängt von Dominik [Email: Keine]
am 27.11.02 08:21

Es gibt eine Faustregel: Ab einem Bußgeldbescheid von 40 Euro und darüber bzw. ab einem Punkt ist zwingend ein Aufbauseminar für verkehrsauffällige Fahranfänger anzuordnen. Die Anordnung zu dem Aufbauseminar kommt zu einem späteren Zeitpunkt separat und nicht zusammen mit dem Bußgeldbescheid. Das die Anordnung zum Aufbauseminar oftmals erst ein halbes Jahr nach dem Verstoß zugestellt wird, ist nicht ungewöhnlich.


[ Nach oben ]

Der weitere Ablauf ...

angehängt von Uwe Brandt [Kontakt]
am 27.11.02 08:27

Der weitere Ablauf in Kurzform:

Zuerst folgt das Ordnungswidrigkeitenverfahren. Das Verfahren wird durch einen rechtskräftigen Bußgeldbescheid abgeschlossen (Bußgeld, ggf. Fahrverbot). Wird ein solcher gegen Dich rechtskräftig, wird die Entscheidung in das flensburger Verkehrszentralregister (VZR) eingetragen. Das dortige Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) vergibt dazu noch die entsprechenden Punkte.

So, nun steht die Entscheidung im VZR. Danach folgt ein Abgleich mit den Fahrerlaubnisregistern. Dabei wird festgestellt, dass Du noch in der Probezeit bist. Es erfolgt eine Benachrichtigung an die für Dich zuständige Fahrerlaubnisbehörde. Diese muß Dich zur Teilnahme an einem Aufbauseminar mit Fristsetzung verpflichten. Nach den Erfahrungen hier im Forum erfolgt die Benachrichtigung nach einigen Monaten, tw. aber auch erst nach mehr als einem Jahr.

Mit der Verpflichtung verlängert sich die Probezeit einmalig um zwei auf insgesamt vier Jahre.

Will man die Verpflichtung zur Teilnahme an einem Aufbauseminar (Kosten ca. 200 bis 250 Euro) verhindern, muß bereits der Bußgeldbescheid abgewehrt werden.


[ Nach oben ]

Zu: geblitzt in der probezeit

angehängt von mminem [Email: Keine]
am 28.11.02 20:52

Danke für die Antworten!

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk