... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Geschwindigkeitsüberschreitung

hinzugefügt von Svenja Landwehr [Kontakt]
am 26.01.01 11:25

Hallo, mein Mann hat im Dezember gerade seinen Führerschein für 4 Wochen abgeben müssen. Und jetzt hat man ihn mit seinem LKW (ca. 20 to.) außerhalb geschlossener Ortschaft mit ca. 30 Km/h zuviel geblizt. Mich würden die Folgen interessieren. Muß er jetzt erneut seinen Führerschein abgeben oder nicht. Svenja


[ Nach oben ]

Zu: Geschwindigkeitsüberschreitung

angehängt von Nomos (Email-Adresse unbekannt)
am 26.01.01 17:43

Es kann darauf hinauslaufen. Für die Geschwindigkeitsüberschreitung selbst droht zwar nicht automatisch ein Fahrverbot, aber gegen Deinen Mann ist vor kurzem schon einmal ein Fahrverbot verhängt worden. Wenn dem ersten Fahrverbot eine Geschwindigkeitsüberschreitung zugrunde lag, besagt § 2 Abs. 2 BKatV:

Ein Fahrverbot kommt in der Regel in Betracht, wenn gegen den Führer eines Kraftfahrzeugs wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h bereits eine Geldbuße rechtskräftig festgesetzt worden ist und er innerhalb eines Jahres seit Rechtskraft der Entscheidung eine weitere Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h begeht.

Sollte es sich beim ersten Mal um etwas anderes als einen Tempoverstoß gehandelt haben, wäre das natürlich etwas anderes. Abgesehen davon würde ich aber abwarten, was tatsächlich der Vorwurf ist; mit Tachovoreilung und Meßtoleranz bestehen wahrscheinlich realistische Chancen, daß der Tatvorwurf noch im Bereich bis zu 25 km/h über Limit liegt.


[ Nach oben ]

Zu: Geschwindigkeitsüberschreitung

angehängt von Svenja Landwehr (Maxland@freenet.de)
am 29.01.01 13:14

Zweimal 26 km/h zu schnell, gilt das auch für außerhalb geschlossener Ortschaft oder nur für innerhalb. Mein Mann war ja außerhalb geschlossener Ortschaft. Das würde mich noch interessieren.


[ Nach oben ]

Zu: Geschwindigkeitsüberschreitung

angehängt von Webmaster (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 29.01.01 13:18

...keine Unterscheidung zwischen innerorts und außerorts - es gilt: 2 x 26 km/h innerhalb eines Jahres...

Website: http://www.fahrschule-knittel.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk