... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Besuch m. ausländ. FS (deuts. entzogen)

hinzugefügt von anny [Kontakt]
am 21.12.02 21:45

als Tourist mit Auslandsführerschein in Deutschland: Könnte mir jemand sagen, ob eine Östereicherin, die vor einigen Jahren den deutschen Führerschein entzogen bekam (damals 1. Wohnsitz in Deutschland) und inzwischen ihren 1. Wohnsitz in Spanien hat und spanischen Führerschein vor 2 Wochen gemacht hat, als Touristin nun mit dem spanischen Führerschein in Deutschland fahren darf, obwohl ihr eben in Deutschland der deutsche Führerschein damals entzogen wurde? Wie gesagt,sie ist nur als Urlauberin für kurze Zeit in Deutschland.


[ Nach oben ]

Zu: Besuch m. ausländ. FS (deuts. entzogen)

angehängt von D. Perenda [Email: Keine]
am 21.12.02 22:04



§4 IntKfzVO:
(...)
(3) Die Berechtigung nach Absatz 1 gilt nicht für Inhaber ausländischer Fahrerlaubnisse,
(...)
denen die Fahrerlaubnis im Inland vorläufig oder rechtskräftig von einem Gericht oder sofort vollziehbar oder bestandskräftig von einer Verwaltungsbehörde entzogen worden ist, denen die Fahrerlaubnis bestandskräftig versagt worden ist oder denen die Fahrerlaubnis nur deshalb nicht entzogen worden ist, weil sie zwischenzeitlich auf die Fahrerlaubnis verzichtet haben,

(4) Das Recht, von einer ausländischen Fahrerlaubnis nach einer der in Absatz 3 Nr. 3 und 4 genannten Entscheidungen im Inland Gebrauch zu machen, wird auf Antrag erteilt, wenn die Gründe für die Entziehung nicht mehr bestehen.

Mit einfachen Worten: Unabhängig von Deiner Staatsangehörigkeit, Deinem Wohnsitz, Deinem Aufenthaltszweck besteht zur Zeit keine Fahrberechtigung im Inland. Das Recht von der spanischen Fahrerlaubnis Gebrauch machen zu dürfen, kann aber beantragt werden.


[ Nach oben ]

Wie kontrollieren??

angehängt von Grobi [Email: Keine]
am 23.12.02 22:04

Wie wird eigentlich die deutsche Fahrerlaubnis kontrolliert, wenn der Tourist seinen "eigenen" FS dabei hat??

Wird wohl sehr schwer oder??

Grobi


[ Nach oben ]

@Grobi

angehängt von Feuerstein [Email: Keine]
am 23.12.02 23:13

Negativeintragungen hinsichtlich der Fahrberechtigung in Deutschland werden bundesweit zentral erfasst und verwaltet. Das betrifft auch Datensätze von Ausländern, die hier keine Kraftfahrzeuge führen dürfen.
Alle deutschen Polizeidienststellen haben Zugriff auf dieses Informationssystem.

Bei Ausländern entwickelt sich ein entsprechender Systemabgleich immer mehr zum Standard. Dies hat seine Ursache u.a. in der fehlenden Möglichkeit, auf den modernen Platikkarten Eintragungen durch die Führerscheinstelle vornehmen zu lassen.

Bei Abfrage der Spanierin dürfte die Auskunft positiv sein - siehe @D.Perender.
Ein Strafverfahren wäre einzuleiten. Der spanische Führerschein wird nicht beschlagnahmt.

Gruß Feuerstein

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk