... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Bezug Alkohol-Drogen??

hinzugefügt von Ria [Email: Keine]
am 12.01.03 15:36

hallo,

ich hoffe, dass ich zu diesem beitrag einige ernstgemeinte kommentare und antworten bekomme und nicht nur meinungen über mein - wie ich inzwischen selbst kapiert habe - falsches verhalten.

vor ca. 3 jahren hatte ich einen verstoß gegen das Btmg, d.h. ich bin mit einer etwas größerer menge an ecstasy erwischt worden. deswegen musste ich vor zulassung zur führerscheinprüfung ein ärztliches gutachten und einige screenings erstellen lassen und abgeben. das ging alles glatt, da ich seit diesem zeitpunkt auch WIRKLICH keine Drogen mehr nehme und auch sonst nichts mehr damit zu tun habe.

allerdings bin ich nun knapp zwei monate nach bestandener prüfung mit 1,02 (!) promille am steuer auffällig geworden. den bescheid über das bußgeld, ca. 270 euro und über einen monat fahrverbot habe ich bereits erhalten. auf die aufforderung zur nachschulung warte ich noch.

nun zu meiner frage: werden frühere auffälligkeiten durch drogen mit alkohol am steuer in verbindung gebracht, muss ich jetzt eventuell schon mit einer mpu rechnen? eigentlich sind das doch zwei verschiedene dinge, oder?

ich bin für jede ernstgemeinte antwort dankbar!


[ Nach oben ]

Zu: Bezug Alkohol-Drogen??

angehängt von Jack Daniels [Email: Keine]
am 13.01.03 01:14

Es kann durchaus sein das die Führerscheinstelle vor wiedererteilung einen Drogentest verlangt,MPU ist auch möglich.Kommt immer auch darauf an wie es in der jeweiligen Behörde gehandhabt wird.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk