... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

In Bayern mit 1,41 Promille erwischt!

hinzugefügt von unhappy [Kontakt]
am 12.01.03 20:41

Hallo zusammen, ich wurde am 27.12.02 mit 1,41 promille angehalten (laut blasomat) bluttest fällt womöglich noch schlechter aus (oder? hatte beim blasen pfefferminzkaugummit drin) hatte keine ausfallerscheinungen. habe mich mit den zivis ganz normal unterhalten.. jetzt wollte ich fragen, was ich wohl zu erwarten habe... habe immer mal wieder probleme gehabt, mit 19 nachschulung wegen roter ampel, mal zu schnell gewesen, oder mal nicht angeschnallt. bin sehr oft mit dem auto unterwegs und ich hab in dieser sache echt "pech" würde mich als routinierten autofahrer bezeichnen... habe mir jetzt längere zeit nichts mehr geleistet... und jetzt das mit 1,41 promille :-(( soll ich mir einen anwalt nehmen? brings dass? habe gehört dass es nichts bringt, da es einfach nichts "zu disskutieren" gibt, wer besoffen auto fährt, gefährdet auch andere, was ich auch absolut einsehe.. würde mich freuen, wenn mir jemand sagen könnte, wie ich mich jetzt am besten verhalten soll! danke schonmal im vorraus! florian


[ Nach oben ]

Zu: In Bayern mit 1,41 Promille erwischt!

angehängt von Jack Daniels [Email: Keine]
am 13.01.03 01:08

Der Anwalt reicht noch wenn das "Strafangebot"bekommst,der Anwalt kann dann prüfen ob sich ein Einspruch lohnt,meistens nicht da es dann zur Verhandlung kommt und die Strafe weitaus höher ausfallen kann.Deine Vorbelastung und das du dich mit den Herren normal unterhalten hast wirkt sich bestimmt nicht strafmildernd aus.dein Auto kannst du abmelden,so ca 12 Monate und 1000-2000€ mußt du schon einplanen,weitere Hürden erfährst du beim beantragen des Führerscheins.


[ Nach oben ]

Zu: In Bayern mit 1,41 Promille erwischt!

angehängt von Ina [Email: Keine]
am 13.01.03 18:01

Zu schnell, nicht angeschnallt und alkohol? Und dann noch 1,41 hups! Das schaut nicht gut aus! Und das mit dem "länger mal nichts geleistet" finde ich echt krass, weil es gibt mit dem Führerschein keine "Freifahrt" wenn man mal länger brav war! rote Ampel finde ich jetzt kann einem schon passieren und nicht angeschnallt ist wohl mehr dein Problem. Aber einen großen Tipp kann ich dir geben: Ein Taxi anstatt der Trunkenfahrt wäre viel billiger gewesen!


[ Nach oben ]

Moralina

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 13.01.03 20:44

>[Zitat:] "Ein Taxi anstatt der Trunkenfahrt wäre viel billiger gewesen!"

Hinterher ist man immer gescheiter;-). Aber wer rechnet - gerade in angetrunkenem Zustand - schon damit, erwischt zu werden (womit ich hier nichts entschuldigen möchte)?


[ Nach oben ]

Zu: In Bayern mit 1,41 Promille erwischt!

angehängt von unhappy [Email: Keine]
am 14.01.03 01:18

1500 euro strafe ist aber schon ganz schön heftig.. ich habe auch gelesen, dass zwischen 1,1 - 1,6 promille eine sperre von 6-12 monaten verhängt wird.


[ Nach oben ]

Zu: In Bayern mit 1,41 Promille erwischt!

angehängt von Jack Daniels [Email: Keine]
am 14.01.03 02:00

Die Strafe hängt vom Verdienst ab,ein Nettomonatslohn ist aber fast immer drin.10Monate Fussgänger dürften das Minimum sein.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk