... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Führerschein auf Probe

hinzugefügt von bluewalker [Kontakt]
am 15.01.03 13:40

Hallo zusammen, hab da eine Frage zu der Führerscheinprobezeit. Und zwar habe ich gelesen, daß ein Probezeit nur beim ertmaligen erwerb eines Führerschein verhängt wiird. Also spätere hinzukommende Klassen hiervon nicht betroffen sind. Meine konkrete Frage: Ich habe schon ca. 1985 den Motorradführerschein gemacht und erst vor gut einem Jahr den Pkw-Fühereschein. Hab ich jetzt überhaupt eine Probezeit für den Autoführerschein oder nicht. Wer weiß was dazu, wer kann was qualifiziertes dazu sagen? Grüße blue


[ Nach oben ]

Zu: Führerschein auf Probe

angehängt von Babylonier18 [Email: Keine]
am 15.01.03 19:29

nein du hast keine Probezeit mehr, da du den Motorradführerschein schon länger als 2 Jahre besitzt. MFG


[ Nach oben ]

Geb mal die genaue Klasse an ...

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 15.01.03 19:39

Was meinst Du genau mit "Motorradführerschein"??

Geb mal genau die Klasse an sonst kann Deine Frage nicht beantwortet werden...

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

Zu: Führerschein auf Probe

angehängt von bluewalker [Email: Keine]
am 16.01.03 11:03

Vielen Dank zunächst für die Antworten... Der Motorradführerschein gilt für jede Größe..also ccm und Kw bis Ultimo...den Führerschein hab ich übrigens auch schon 1985 gemacht, nach heutigen Klassen wohl die A1 und A. 1985 gabs auch noch gar keine Probezeiten oder sonstigen Einschränkungen, weshalb ich etwas verwirt bin über eine eventuelle Probezeit. Es ist auch nicht so, daß ich momentan was zu befürchten hätte, wohl aber fahre ich seit mehr als einem Jahr übervorsichtig in der offensichtlich falschen Annahme ich hätte eine Probezeit zu überstehen *g*... beste Grüße blue


[ Nach oben ]

Keine Probezeit

angehängt von Uwe Brandt [Kontakt]
am 16.01.03 12:59

Beim erstmaligen Erwerb einer Fahrerlaubnis wird diese auf Probe erteilt (§ 2a Abs. 1 Satz 1 StVG).

Ausgenommen von den Regelungen über die Probezeit nach § 2a des Straßenverkehrsgesetzes sind Fahrerlaubnisse der Klassen L, M und T (§ 32 FeV).

Da es sich bei der nun erworbenen Pkw-Fahrerlaubnis

1.) nicht um einen erstmaligen Erwerb handelt und

2.) die vorhandene Alt-Klasse (jetzt "A") den heutigen Probezeitregelungen unterliegen würde (abweichend vom damaligen Erwerb einer Klasse die der heutigen Klasse M für Kleinkrafträder entsprechen würde)

ist die erweiterte Fahrerlaubnis ohne Probezeit erteilt worden.


[ Nach oben ]

Zu: Führerschein auf Probe/noch ne zusätzliche Fra

angehängt von bluewalker [Email: Keine]
am 17.01.03 08:38

Nochmals vielen Dank für die Antworten! Jetzt hätte ich rein interessenhalber noch eine zusätliche Frage zu dem Thema. Und zwar wenn jemand zum Beispiel erst den PKW-Führerschein macht und hierfür eine zweijährige Probezeit absolvieren muß, und dann während der noch bestehende Probezeit zum Beispiel nach einem halben Jahr den Motorradfüherschein macht. Auf diesem gibt es ja keine Probezeit nach der Gesetzeslage. Was ist nun, wenn jemand kurz danach mit seinem Motorrad ein Verkehrverstoß begehen würde zum Beispiel zu schnelles mit mehr als 20 km/h. Führt den dieser Verstoß (wohl gemerkt mit dem Motorrad begangen) zu einer einfachen Ahndung - also ohne jede Folgen führ die Probezeit auf dem PKW-Führerschein oder was würde den in einem solchen Fall eigentlich passieren bzw. was wären die konsequenzen für den Führerscheininhaber? Was wäre denn wenn jemand gleichzeitig Motorrad- und PKW-Führerschein macht, gilt die Probezeit dann nür für eins von beiden oder für beide gleichzeitig und wenn nur für einen Art, kann man sich die dann selber aussuchen?? Grüße blue


[ Nach oben ]

Zu: Führerschein auf Probe

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 17.01.03 09:03

Die letzte Frage ist eigentlich schon beantwortet. Rolf schreibt weiter oben: "Beim erstmaligen Erwerb einer Fahrerlaubnis wird diese auf Probe erteilt (§ 2a Abs. 1 Satz 1 StVG)."

Es kommt also nicht auf die Klasse, sondern rein auf den Zeitpunkt des erstmaligen Erwerbs an. Erwirbst Du während der Probezeit weitere Klassen, gilt die noch bestehende Restprobezeit auch für diese Klassen, eine Verlängerung erfolgt dadurch nicht.

Erwirbst Du die Klassen A und B gleichzeitig, dann gilt die 2-jährige Probezeit ab dem Erwerb für beide Klassen. Erwirbst Du die Klasse A innerhalb des 2-jährigen Zweitraums nach erstmaligem Erwerb der Klasse B, dann wirken sich auch Verstöße, die in der "Restlaufzeit" mit Fahrzeugen der Klasse A begangen werden, auf die Probezeit aus.

Beispiel:
Klassen A und B am 01.02.2001 erworben --> Ablauf der Probezeit am 31.01.2003 - alle Verstöße zählen.

Klasse B am 01.02.2001, Klasse A am 02.05.2002 erworben --> Ablauf der Probezeit ebenfalls am 31.01.2003. Auch hier zählen alle während des Laufs der Probezeit begangenen Verstöße.


[ Nach oben ]

Alle Verstöße, egal mit welchem Fahrzeug

angehängt von Uwe Brandt [Kontakt]
am 17.01.03 09:40

Salopp formuliert: Alle Verstöße während der Probezeitdauer, egal mit welchem Fahrzeug in dieser Zeit begangen, unterliegen den verschärften Bedingungen...

Die Probezeit beginnt mit der Erteilung der ersten Fahrerlaubnis. Ab diesem Zeitpunkt hast Du 2 Jahre Gelegenheit, Dich im Straßenverkehr zu bewähren.

Wird zwischenzeitlich eine neue Fahrerlaubnis erworben oder die vorhandene erweitert, ändert sich der Ablauf der Probezeit nicht, die Uhr tickt einfach weiter...

... und so gilt weiter: Alle Verstöße während der Probezeitdauer, egal mit welchem Fahrzeug in dieser Zeit begangen,...


[ Nach oben ]

Zu: Führerschein auf Probe

angehängt von bluewalker [Email: Keine]
am 17.01.03 09:49

Herzlichen Dank für die ausführlichen Beantwortungen...ja, stimmt ist ja eigentlich auch logisch das sich das ganze auf der Zeitdimension bezieht, sonst würde wohl das ganze mit der Probezeit ad absurdum geführt werden.... Grüße blue

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk