... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

zugeparkte einfahrt!

hinzugefügt von freddy_k [Email: Keine]
am 30.01.03 16:38

hallo .... was kann man tun, wenn einem immer wieder die einfahrt zugeparkt wird???? um es glein vornweg zu nehmen, ich habe versucht mit den personen zu reden, hilft alles nichts, 2 wochen später wieder das gleiche!!!! wenn ich diese person jedoch so zuparke, d.h. vor ihm steht jemand und ich stelle mich mit 10 cm abstand hinter ihn, ist das dann eine OWi (unter der vorrausgesetzung, dass ich sofort in der lage bin, auf anfrage des halters mein fahrzeug zu entfernen)????


[ Nach oben ]

Zu: zugeparkte einfahrt!

angehängt von Moralapostel ;) [Email: Keine]
am 30.01.03 17:21

Guck am besten erst mal, ob Du über die Suchfunktion ähnliche Beiträge findest. Meines Erachtens wurde das schon öfters hier behandelt. MFG


[ Nach oben ]

Zu: zugeparkte einfahrt!

angehängt von FB [Email: Keine]
am 30.01.03 17:50

Lass ihn doch einfach einmal abschleppen, das macht der dann zum letzten mal. Nachbarn von mir hatten sich für ihren schwerstbehinderten Sohn einen Behindertenparkplatz vor der Jaustür einrichten lassen. In der ersten Woche wurd der gnadenlos zugeparkt, in der 2. woche haben sie 3 mal Polizei + Abschleppwagen gerufen, ab der 3. Woche gabs keinen Falschparker mehr


[ Nach oben ]

Zu: zugeparkte einfahrt!

angehängt von Soraya [Email: Keine]
am 30.01.03 20:08

Also einfach abschleppen lassen halte ich für keine gute Idee. Ich meine mal gelesen zu haben, dass man das nicht so einfach darf, da man u.U. auf den Kosten sitzen bleibt. Ruf doch einfach die Polizei und schildere denen Dein Problem. Entweder sie kommen oder sagen Dir zumindest was Du tun kannst.


[ Nach oben ]

Zu: zugeparkte einfahrt!

angehängt von freddy_k [Email: Keine]
am 30.01.03 20:16

@Soraya du hast recht, wenn man ihn selber abschleppen lässt, dann bleibt man a) meistens auf den kosten sitzen (muss sie gerichtlich einklagen) und b) kann man selber verklagt werden, weil die zugeparkte einfahrt kein triftiger grund ist und man den typen ja ansprechen hätte können .... -> shit happens!!!!


[ Nach oben ]

Zu: zugeparkte einfahrt!

angehängt von Soraya [Email: Keine]
am 30.01.03 21:04

Aber ich glaube, man kann sich dann ein Taxi etc. nehmen und dem anderen die Rechnung geben....wobei man das dann zur Not wohl auch Einklagen müsste...


[ Nach oben ]

Zu: zugeparkte einfahrt!

angehängt von freddy_k [Email: Keine]
am 30.01.03 21:27

@Soraya und genau da liegt das problem, wenn man etwas einklagen will, dann kostet das geld und zeit, aber vor allem nerven, und meist kostet der anwalt mehr als die ganze sache wert ist. die polizei/ordnungsamt zu rufen kann ebenfalls kostspielig werden, wenn der typ dann schon weg ist (aufhalten draf ich ihn ja bsestimmt nicht). aber was ist denn, wenn ich ihn vor meiner einfahrt einfach "zuparke" (gesetz den falles, vor ihm steht auch ein fahrzeug)????


[ Nach oben ]

Zu: zugeparkte einfahrt!

angehängt von Guiness [Email: Keine]
am 10.02.03 14:26

ihn selber zuparken ist eine schlechte idee. da gibt es den grundsatz "keine gleichheit im unrecht", heißt: nur weil er deine zufahrt zuparkt, darfst du ihn nicht auch zuparken....so einfach ist das leider. aber mal einen anderen tipp: du hast die möglichkeit, eine privatanzeige an das ordnungsamt zu schicken. es ist NICHT nötig, dass eine politesse ihn aufschreibt! also: wenn er das nächst mal dort parkt: datum, uhrzeit, kennzeichen, fahrzeugmodell, genauen "tatort" aufschreiben. dann noch deine adresse (wird benötigt, falls der halter einspruch einlegt und vor gericht zieht -> du bist zeuge!) und alles ab ans ordnungsamt (ein foto wäre zwar nett, ist aber nicht zwingend nötig...manchmal aber hilfreich). und wenn das ordnungsamt ein bißchen auf zack ist, flattert ihm ein bußgeldbescheid ins haus (verstoß gegen § 12 Abs. 3 Nr. 3 StVO). irgendwann wirds ihm schon zu teuer.....

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk