... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

falsch geparkt in NL

hinzugefügt von daniel labonde [Kontakt]
am 04.02.03 16:49

Einen schönen guten Tag hoffe die Rund kann mir zu folgendem Sachverhalt eine Auskunft geben oder vielleicht ist dieser oder ein ähnlicher Fall Euch bekannt. Habe vor ca. 3 Monaten ein Ticket in zandvoort bekommen weil ich folgenden Verstoß begangen haben sollte : parken auf einem Anwohnerparkplatz. Dieser war aber nicht so gekennzeichnet oder jedenfalls nicht mit einem Parkenverbotszeichen sondern angeblich ein Schild mit 2 Sätzen auf holländisch die ich aber nicht gesehen und auch wenn nicht verstanden hätte. Dies habe ich den Behörden in NL geschrieben, diese bestehen aber auf die 40 €. Gibt es eine chance die Sache zu regeln oder soll ich die dort solange mit Briefen bombadieren bis der Verwaltungsaufwand das Verwarngeld überschritten hat ? Stelle mich normal nur auf die mir zur verfügung stehenden Plätze, doch dieser war eindeutig für mich nicht als anwohnerparkplatz gekennzeichnet. MfG Daniel


[ Nach oben ]

Zu: falsch geparkt in NL

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 04.02.03 19:36

Du kannst es natürlich auf einen Rechtsstreit ankommen lassen. Ob allerdings der Aufwand in vernünftigem Verhältnis zu einem möglicherweise zweifelhaften positiven Ausgang für Dich stehen dürfte, bezweifle ich.

Zur Verfolgung von Verkehrsverstößen aus den NL nach Deutschland gib in die Forensuchmaschine "Urlaubsknöllchen" ein. Da findest Du einige Infos zu dem Thema.


[ Nach oben ]

Zu: falsch geparkt in NL

angehängt von Ulrich Daehn [Kontakt]
am 04.02.03 19:36

Laß Dich nicht einschüchtern. Parkverstöße aus Holland sind in D nicht vollstreckbar. Sie werden auch nicht registriert. Es gibt ein Anwaltsbüro(Strick), das für viele holländische Gemeinden tätig ist und behauptet, es gäbe die Möglichkeit, das Entgelt als Miete vor deutschen Gerichten einzuklagen. Ich halte das für Betrug, weil die internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte fehlt. Hier wird also wider besseres Wissen versucht anzuzocken, für die Gemeinde das Entgelt und für den Anwalt das Honorar. "Gemeentelijke belastingen" sind nämlich ins Deutsche übersetzt "Gemeindesteuern" und keine zivilrechtliche "Miete". Passieren kann also letztlich nichts. Schreib ggf. an den ADAC zu diesem Problem. Die schicken Dir dann die notwendigen Infos im Detail. Gruß U.D


[ Nach oben ]

Zu: falsch geparkt in NL

angehängt von Tovi [Email: Keine]
am 05.02.03 01:45

Moment. Passieren wird da nichts ???
Das sehe ich allerdings anders.

Es ist schon richtig, dass das Geld soweit nicht von Seiten der Niederlande eingeklagt werden kann.
Versuchen werden sie es aber.
Denn, solltest du nicht bezahlen landest du in einer Datenbank. Du wirst quasi zur Fahndung ausgeschrieben.
(kein Witz, ist so. Ist einem Kollegen passiert. Nach 4 Jahren irgendwie mal wieder in Holland unterwegs, Kontrolle und ups... 1 Urlaubstag vermiest).

Gruß,
Tovi

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk