... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

In 14 Tagen erfolgreich zum Führerschein

hinzugefügt von Florian [Kontakt]
am 09.02.03 15:47

Machen Sie binnen 14 Tagen Ihren Führerschein. Schauen Sie doch auf unserer Seite vorbei

Website: http://www.ferienfahrschule-kandler.de


[ Nach oben ]

Zu: In 14 Tagen erfolgreich zum Führerschein

angehängt von Klaus [Kontakt]
am 15.02.03 00:09

Hi Edi, ich habe selbst bei euch 1986 den FS gemacht - schön, dass es euch jetzt auch online gibt.


[ Nach oben ]

Zu: In 14 Tagen erfolgreich zum Führerschein

angehängt von pat [Email: Keine]
am 02.03.03 10:38

ich behaupte - Führerschein in 14 Tagen - unmöglich für den "Durchschnittdeutschen".

Aber vielleicht hat das ja was mit der Verkehrs-Statistik von Kelheim was zu tun: bei einem Fahrzeugbestand von cirka 9000 Autos bei etwa 15.500 Einwohnern ist der Prüfort ein "Dorf". Wieviel Ampeln besitzt der Ort?. Und noch eine Zahl aus der Statistik: Kelheim liegt in der Unfallhäufigkeit weit über dem Bundesdurchschnitt: 742 Unfälle (Schnitt 612).
Hat das etwa mit der Führerschein-Ausbildung im Ort zu tun?

Website: http://www.meinestadt.de/kelheim


[ Nach oben ]

Zu: In 14 Tagen erfolgreich zum Führerschein

angehängt von gl [Email: Keine]
am 13.03.03 05:58

Ich wollte auch meinem Führerschein so machen, nur hat es meine FE-Behörde nicht akzeptiert! In Hamburg ist sowas nicht möglich. Hamburger müßen in Hamburg Prüfungsfahrt fahren. Eine Ferienfahrschule gibt es in Hamburg aber nicht. Also: Erst bei der Behörde anfragen, ob die Prüfung woanders gefahren werden darf.


[ Nach oben ]

Zu: In 14 Tagen erfolgreich zum Führerschein

angehängt von Haribo70 [Kontakt]
am 13.03.03 16:14

@gl Da würde mich sehr stark die Rechtsgrundlage interessieren, die die Hamburger Behörde für ein solches Vorgehen hernimmt. Nach meiner Kenntnis gibt es die nicht: Du kannst dir prinzipiell Prüfer und Fahrschule aussuchen, soweit beide natürlich zugelassen sind. Ich hätte an deiner Stelle nachgehakt, den im § 15 FeV steht nur, dass die Prüfungen von einem amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr abzunehmen sind, nicht bei welchem. Das wir uns nicht falsch verstehen: Ich habe durchaus meine Probleme mit diesen Schnellschussfahrschulen...


[ Nach oben ]

@ Haribo70

angehängt von D. Perenda [Email: Keine]
am 13.03.03 16:44

§ 17 Abs.3 FeV

Mit der Begründung, dass es bei einer "Ferienfahrschule" schneller geht, wurde noch kein Prüfauftrag in das platte Land gegeben. Stichwort : sicherheitsrelevante Aspekte (vgl. auch amtliche Begründung zu 17)

PS: Selbstverständlich kann die Ausbildung egal wo im Bundesgebiet gemacht werden. Merkwürdigerweise kommen keine Fahrschulen aus Bayern nach Hamburg, um den Prüfling zur praktischen Prüfung vorzustellen...

Gruß


[ Nach oben ]

Zu: In 14 Tagen erfolgreich zum Führerschein

angehängt von Haribo70 [Kontakt]
am 14.03.03 07:05

@Perenda Nur gut, dass im Gesetz steht, was mensch nicht im Kopf hat. Da habt ihr natürlich Recht.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk