... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Erwischt beim Fahren ohne Fahrerlaubnis

hinzugefügt von Marina [Email: Keine]
am 19.02.03 18:08

Hallo alle zusammen!

Und zwar habe ich folgendes Problem: Ich wurde gestern Abend beim "Fahren ohne Füherschein" von der Polizei erwischt. Mein Freund hat mich ca. 100m in einer 30er-Zone mit seinem Auto fahren lassen..
Die Polizisten meinten, dass wir jetzt nur warten könnten!.... Auch haben wir bereits einen Anwalt mit der Sache betraut....

Kann mir jetzt jemand aus seinen Erfahrungen erzählen, wie das jetzt genau Schritt für Schritt abläuft?

- Wie lange dauert es, bis mein Freund und ich Post vom Staatsanwalt bekommen?
- Müssen wir uns nur schriftlich äussern oder bekommen wir einen richtigen Gerichtstermin??
- Was können bzw. haben wir zu erwarten?
- Werden solche Gegebenheiten wie zum Beispiel "langsames Fahren in einer 30er-Zone" oder die Tatsache, dass wir "Ersttäter" sind, strafmildernd beurteilt?

Für eure Antworten wäre ich sehr dakbar!!

Marina


[ Nach oben ]

Zu: Erwischt beim Fahren ohne Fahrerlaubnis

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 19.02.03 20:48

Hallo, Marina!

Tipp: Gib doch mal "Fahren ohne Fahrerlaubnis" in die Forensuchmaschine ein.
Es gibt hier bereits viele Threads zu diesem Thema.
Vielleicht klärt sich Deine Frage ohne viele neue Wiederholungen.

Wie langsam Du gefahren bist, spielt überhaupt keine Rolle.
Es gibt drei Möglichkeiten:

1.
Du bist hinterm Steuer gesessen, aber Deine Fahrgeschwindigkeit betrug 0 (dh. Stillstand).
Dann hast Du nichts zu befürchten.

2.
Du bist tatsächlich gefahren und die Geschwindigkeit betrug nicht mehr als an dieser Stelle erlaubt.
Dann kommt das übliche procedere.

3.
Du bist schneller gefahren als erlaubt, dann kommt noch was dazu.

Gruß HeLi


[ Nach oben ]

Auch den Freund...

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 20.02.03 09:55

...der Dich hat fahren lassen, wird es wegen "Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis" treffen.

Alle Angaben nur über Euren Anwalt machen! Bearbeitungszeit bis zum Strafbefehl hängt von der Belastung des für Euch zuständigen Gerichts ab (durchaus mehrere Monate möglich). Da hat aber Euer Anwalt vielleicht schon Erfahrungswerte.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk