... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Kinder auf dem Beifahrersitz

hinzugefügt von Bernd Strömich [Email: Keine]
am 25.02.03 19:15

Ab wann dürfen Kinder auf dem Beifahrersitz sitzen? Dürfen sie vielleicht sogar mit Kindersitzen darauf sitzen?


[ Nach oben ]

Zu: Kinder auf dem Beifahrersitz

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 25.02.03 19:22

Infos zu diesem Thema findest Du hier und hier.


[ Nach oben ]

Zu: Kinder auf dem Beifahrersitz

angehängt von Bernd Strömich [Kontakt]
am 25.02.03 19:35

Dort steht leider nicht drin, ob Kinder mit vier Jahren prinzipiell von Rechts wegen hinten sitzen müssen oder nur weil es sicherer ist. Wer weiß eine Antwort? Gibt es da ein Gesetz und eine Durch- oder Ausführungsbestimmung?


[ Nach oben ]

Zu: Kinder auf dem Beifahrersitz

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 25.02.03 23:07

Hallo,

meines Wissens gibt es dafür kein Gesetz, aber eine Richtlinie (Versicherungen):

1.
Reboard-Systeme dürfen auf dem Beifahrersitz NUR verwendet werden, wenn die Funktion des Airbag abgeschaltet ist.

2.
Rückhaltesicherungen der Kategorien I und größer (entsprechend 9 kg und schwerer) DÜRFEN auf dem Beifahrersitz montiert sein (unabhängig vom Vorhandensein oder der Funktionsschaltung des Airbag), jedoch wird darauf hingewiesen, dass dies nur erfolgen soll, wenn die Plätze auf der Rückbank bereits mit Kindern belegt sind.

3.
Das heißt, wenn Kinder UND Erwachsene MIT-Fahrer sind, kommen zuerst die Kinder nach hinten. Eine Konstellation Kind auf dem Beifahrersitz und Erwachsener auf der Rückbank ist nicht sehr sinnvoll.

4.
Zu beachten ist außerdem, dass nach neuer Norm nur noch wenige Autokindersitze eine Zulassung für die Befestigung nur mit Beckengurt aufweisen.
Für Fahrzeuge, die auf dem mittleren Sitz der Rückbank nur mit Beckengurt ausgestattet sind, kann es demnach die (dann sinnvolle) Konstellation geben: 2 Kinder auf den äußeren Plätzen der Rückbank (selbstverständlich im Autokindersitz) und ein weiteres Kind (selbstverständlich auch im Autokindersitz) auf dem Beifahrersitz.

5.
"Kinder" bezieht sich in diesem Zusammenhang immer auf Kinder unter 12 Jahren oder auf Kinder, die kleiner als 1,50 m sind.

Gruß HeLi


[ Nach oben ]

Keine Rechtsvorschrift

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 26.02.03 08:42

Wenn´s nicht drinsteht, gibt´s auch keine Regelung, die den Transport von Kinder auf dem Beifahrersitz verbietet, sofern dafür Sorge getragen ist, dass sie dort in einer vorgeschriebenen und zugelassenen Sicherungseinrichtung befördert werden.

Beachte aber das von HeLi angesprochene Verbot bei eingebauten Beifahrerairbags.


[ Nach oben ]

Empfehlung - keine Vorschrift

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 26.02.03 10:39

>[Zitat:] "Wenn´s nicht drinsteht, gibt´s auch keine Regelung, (...)"

Nein, eine Vorschrift ist dies nicht. Das ist aber auch klar heraus gekommen, denke ich.
Dennoch gilt - aus gutem Grund! - die Empfehlung (der Versicherungen), Kinder vorrangig auf der Rückbank zu transportieren (natürlich im Kindersitz).

Was ich leider oft beobachte, ist, dass Kinder (<12 J. / <1,50 m) entweder überhaupt nicht oder auf nicht der Körpergröße / dem Körpergewicht angemessenen Rückhalteeinrichtungen mitfahren. Den Kindern tut man damit keinen Gefallen. Wenn's drauf ankommt, ziehen sie den Kürzeren und hinterher kann sich der verantwortliche Erwachsene dann an die Nase fassen "hätte ich doch nur ..." Dann ist es aber bereits zu spät.

Also:
Kinder in den richtigen Sitz (Körpergröße / Körpergewicht),
auf dem richtigen Platz (Rückbank / Beifahrersitz),
den Sitz richtig montiert (Beckengurt / Dreipunktgurt),
das Kind richtig angegurtet,
dann kann's los gehen: Abfahrt, aber sicher!

Gruß HeLi

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk