... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Besitzstand nach HU?

hinzugefügt von Harald S. [Email: Keine]
am 27.02.03 19:23

Hallo zusammen!

Ich war vor ein paar Tagen mit meinem Ford Explorer beim TÜV. Die Plaketten für HU und AU habe ich ohne Mängel bekommen. Jetzt meine Frage: der Auspufftopf (US-Import) ist nicht so ganz original und hat keine ABE in Deutschland, eine Eintragung ist ohne vorhandene Papiere nicht möglich. Ich bin mir völlig darüber bewußt, dass bei Änderungen am Fahrzeug, die das Abgas- und Geräuschverhalten verändern, die Betriebserlaubnis erlöscht.

Nur hat der TÜV-Prüfer nur gemeint, dass der Topf ja nicht ganz der Serie entspräche. Zum Geräuschverhalten hat er gar nichts gesagt.

Es ist so, dass mein Wagen im Leerlauf etwas dumpfer klingt und im normalen Straßenbetrieb ein kleines bischen röhrt. Aber m.E. ist das noch keine Lärmbelästigung.

Habe ich nun nach Erteilung der Plakette meine Betriebserlaubnis wieder? Oder kann mir die Polizei im Zweifelsfalle immer noch was?

Ich bin für eure Meinungen sehr dankbar!

Gruß

Harald


[ Nach oben ]

Zu: Besitzstand nach HU?

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 27.02.03 21:46

Sofern der serienfremde Schalldämpfer die BE zum Erlöschen gebracht hat (weil Einbauabnahme erforderlich), ist sie auch nach der HU noch erloschen. Die positive HU heilt diesen Mangel nicht.

Du hättest ja ohne weiteres die Veränderung auch erst nach der erfolgreichen HU vornehmen können. Der prüfer wird sich im Zweifelsfall an Deine Untersuchung kaum mehr erinnern können. Durch den Stempel wird lediglich bestätigt, dass sich das Fahrzeug zum Zeitpunkt der HU in einem nicht zu beanstandenden Zustand befunden hat.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk