... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Mehr Personen als zulässig !!!

hinzugefügt von Emil [Kontakt]
am 04.03.03 20:02

Ich besitze einen Transporter in dem eigentlich nur 3 Personen befördert werden dürfen.
Hierzu nun meine Frage: Wie sieht hierbei die Strafe aus,wenn man mehr als 3 Personen befördert ? Ich habe da so an ca. 12 Personen gedacht,die natürlich keinen Sicherheitsgurt anlegen können !!

Danke im Vorraus !!!


[ Nach oben ]

Zu: Mehr Personen als zulässig !!!

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 04.03.03 21:25

Du darfst in Deinem Fahrzeug Personen nur auf den dafür vorgesehenen Sitzen befördern. Dabei darfst Du auch (unabhängig von den vorhandenen Gurten und der im Fahrzeugschein eingetragenen Sitzplatzanzahl) mehr als 3 Personen mitnehmen, wenn diese auf den Sitzen Platz haben und noch sicher befördert werden können (z. B. sehr schlanke Personen oder Kinder über 12 Jahre bzw. 1,50 m Größe)

Auf der Ladefläche des Transporters ist jeder Personentransport verboten. In diesem Fall kann Dir, wenn durch die Besetzung die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt wurde, ein Verstoß gegen § 23 StVO zur Last gelegt werden, der mit 50 € und 3 Punkten bedroht ist.

Viel schlimmer und teurer kann es jedoch werden, falls es zu einem Unfall kommt und jemand von Deinen Mitfahrern auf der Ladefläche verletzt wird. Hier kann die Haftpflichtversicherung möglicherweise aufgrund grober Fahrlässigkeit von Dir als verantwortlichem Fahrzeugführer die Haftung zumindest teilweise ablehnen mit der Folge, dass Du in die Pflicht genommen wirst.


[ Nach oben ]

Zu: Mehr Personen als zulässig !!!

angehängt von Tovi [Email: Keine]
am 05.03.03 02:02

Und weiter.....
Bei mehr als 9 Personen brauchst du einen Personenbeförderungsschein.
Also kommt noch Verstoß gegen FeV hinzu.
Also alles in allem, ne satte Sache.
Gruß,
Tovi


[ Nach oben ]

Personenbeförderungsschein?

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 05.03.03 11:04

Tovi, hier bin ich anderer Meinung.

Nach § 48 FeV wird ein Personenbeförderungsschein dann benötigt, wenn eine Fahrgastbeförderung mit Taxen, Mietwagen, Krankenkraftwagen, PKw im Linienverkehr sowie im Rahmen von gewerbsmäßigen Ausflugs- und Ferienzielfahrten erfolgt. Dies alles ist im vorliegenden Fall jedoch nicht einschlägig.

Auch ein Verstoß wegen § 6 Abs. 1 Klasse D bzw. D1 liegt nicht vor, da es sich bei dem benutzten Fahrzeug nicht um ein Fahrzeug zur Personenbeförderung handelt.

Somit bleibt es bußgeld- bzw. strafrechtlich bei der o.a. Owi nach § 23 StVO.


[ Nach oben ]

Zu: Mehr Personen als zulässig !!!

angehängt von Tovi [Email: Keine]
am 05.03.03 11:59

@Peter Lustig

Stimmt, habe aus meiner Erinnerung heraus den Passus "...Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen..." schlicht nicht wahrgenommen.

Quasi zwei Schritte vor dem Ersten gemacht.
Sorry, mein Fehler...

Gruß,
Tovi

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk