... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Versicherung !

hinzugefügt von flo2k [Email: Keine]
am 17.03.03 21:07

angenommen ich fahr mit einem motorad obwohl ich führerschein habe , ohne versicherung ... und führe einem einen schaden zu nicht materiel , und verletzte ihn , wer kommt dafür auf normalerweise doch die haftpflicht !


[ Nach oben ]

Welche Haftpflicht?

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 17.03.03 21:20

Wenn Du keine Kfz-Haftpflichtversicherung hast, wer sollte denn dann für den Schaden aufkommen? Ausschließlich Du selber als Verursacher!!!

Strafrechtlich liegt in Deinem Modellfall ein Vergehen des Fahrens ohne gültige Versicherung, eine Straftat(!), vor. Möglich sind weiterhin ein Zulassungsverstoß und ein Vergehen nach dem Kfz-Steuergesetz, wenn das Fahrzeug auch nicht zugelassen war. Wenn bei dem Unfall durch Dich eine fremde Person verletzt wird, kommt eine weitere Straftat, eine fahrlässige Körperverletzung im Straßenverkehr hinzu. Straftaten sind mit Geld- und/oder Freiheitsstrafe bedroht.

Außerdem bist Du zivilrechtlich zum Ersatz des von Dir angerichteten Schadens verpflichtet (Behandlungskosten durch Arzt und Krankenhaus, Verdienstausfall, Schmerzensgeld, eventueller fremder Sachschaden, Anwalts-, Gutachter- und Gerichtskosten der Gegenseite,...). Da kann sehr schnell eine hübsche Stange Geld zusammenkommen.


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von flo2k [Email: Keine]
am 17.03.03 23:15

ja moment ich bin doch normal haftpflicht versichert , das heisst wenn ich jemanden einen schaden zufüge dann wird dieser beseitigt . ich rede nur von köperlichschäden !


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 18.03.03 07:37

Wenn du mit einem Fahrzeug jemanden schädigst, zahlt das NICHT deine Private Haftpflichtversicherung. Hierfür ist ein Haftpflichtversicherung für das Fahrzeug erforderlich. Wenn du keine abgeschlossen hast, mußt du selbst für den von dir verursachten Schaden aufkommen.


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von flo2k [Email: Keine]
am 18.03.03 16:33

die maschine ist eh offen als ist ein 125ccm und fährt nicht 80 km/H wie sie sollte , also bin ich ja so oder so dran wenn was passiert oder ?


[ Nach oben ]

Immer doller!

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 18.03.03 19:14

Du rückst ja bröckchenweise mit immer neuen Details heraus. Jetzt haben wir also wohl auch noch ein Fahren ohne Fahrerlaubnis? Mit dem A1 ein Motorrad gefahren, das nicht in diese Klasse fällt?

Nun ja, addiere mal alles zusammen. Da kommt eine schöne Latte heraus. Jetzt hängt es nur noch davon ab, ob Du noch Jugendlicher oder schon Erwachsener bist. Danach richtet sich die Strafe. Und mit einer Sperrfrist für den Erwerb des Führerscheins wirst Du wohl auch noch kalkulieren müssen.


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von flo2k [Email: Keine]
am 19.03.03 01:56

ich habe des wohl alles bissel komisch erklärt also ... ich habe einen A Führerschein mit dem ich allerdings die ersten 2.Jahre "nur" 34 PS fahren darf . Mein Freund hat eine Maschine .... mit in den Papieren stehenden 80 KM/H 15 PS ; aber diese ist offen und ich wollte halt mal fahre , so er sagte mir das diese nur auf ihn versichert sei . Ich mach mir ja keine sorgen um Blech Schäden , aber wie siehts halt mit Menschlichen Verletztungen aus , also ich bin bestimmt kein irrer oder kranker fahrer , ich vermisse nur Motorad Fahren da ich nur ein Auto habe , und mich intressiert halt was passiert wenn ich ohne diesen Schutz fahre ! Aber dieser Versicherungsschutz ist eh hinfällig weil die Maschine ja nach Gesetz "frisiert" ist ... okay ! soviel dazu ich habe noch keine Straftat begannen und wollte nur eine auskunft mehr nicht !


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von flo2k [Email: Keine]
am 19.03.03 16:21

im prinzip fährt der jenige dem die maschine gehört auch ohne versicherung weil er wegen seinem 125er lappe immoment nur 80 km/h fahre darf und die maschine ist offen oder ?


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von joe dalton [Email: Keine]
am 19.03.03 21:38

Im Prinzip fährt dein Kumpel ohne Versicherungsschutz,im Ernstfall werden sie aber erst mal zahlen und sich dann möglichst viel davon zurückholen.Bei deinem beschränkten Führerschein ist,wenn ich mich richtig erinnere,auch noch eine Gewichtsklausel drinn,das Motorrad hat soundsoviel PS also muss es mindestens dieses oder jenes Gewicht haben.Wenn das Moped zu leicht ist kann es fahrern ohne Führerschein sein. Ich habe den Einser zu den schönen Zeiten gemacht als man vom 1B mit ein paar Pflichtstunden+ praktischer Prüfung direkt auf den Einser umsatteln konnte und das:-)))ohne Leistungsschranken,darum kenne ich mich mit dem Stufenführerschein nicht so aus.


[ Nach oben ]

Konfus

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 20.03.03 07:53

Ich versuche jetzt nochmals die Sache aufzudröseln, so wie ich sie verstanden habe:

Das Motorrad ist ein Leichtkraftrad, das auf 80 km/h gedrosselt war, jetzt aber offen ist. Es ist aber nach wie vor ein Leichtkraftrad und wurde nicht durch technische Umbauten zu einem vollwertigen Motorrad.

Damit darf das Fahrzeug mit der FE-Klasse A (auch beschränkt) und A1 (wenn der Fahrer das 18. Lebensjahr vollendet hat) gefahren werden. Mit deinem Stufenführerschein der Klasse A darfst Du also damit fahren. Sollte Dein Freund jünger als 18 sein und den A1 haben, darf er nicht damit fahren, sondern begeht ein Vergehen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Entweder es besteht ein Haftpflichtversicherungsvertrag für das Fahrzeug oder es besteht keiner. Im ersten Fall sind sowohl Personen- als auch Sachschäden durch die Versicherung abgedeckt. Im zweiten Fall wird strafrechtlich ein Vergehen des Fahrens ohne Versicherung begangen (s.o.); zivilrechtlich haftet der Fahrer des Fahrzeugs im Falle eines Schadens in voller Höhe. Ob hier die ggf. vorher bestehende Haftpflichtversicherung noch nachhaftet, hängt vom Einzelfall ab. Aber auch in diesem Fall wird sich die Versicherung den an den Geschädigten ausbezahlten Geldbetrag wieder zurückholen.

Ist das Motorrad technisch verändert, ohne dass dies in den Fahrzeugpapieren eingetragen ist, ist die Betriebserlaubnis erloschen. Damit läge auch eine Fahren ohne gültige Zulassung vor.

Konsequenz: Finger weg und Bike stehen lassen!!!


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von Franticek [Email: Keine]
am 20.03.03 12:02

Dieses "..ist nur auf ihn versichert.." verstehe ich so: Es besteht eine HP-Versicherung, der Freund hat aber dort angegeben, dass nur er allein und kein anderer das Motorrad faehrt. Damit gibt es bei einigen Gesellschaften einen Rabatt. Wenn dann doch ein anderer damit fahren sollte (und dann auch noch einen Schaden hat), dann verlangen die hinterher diesen Rabatt und einiges mehr in Form einer saftigen "Strafpraemie" zurueck. DAs meint er wohl. Das heisst aber nicht, dass dieses Motorrad nicht versichert ist, wenn ein anderer draufsitzt.


[ Nach oben ]

@Franticek

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 20.03.03 20:29

Wenn Du Recht haben solltest, ist ja alles in Ordnung. Nun ja, sagen wir fast alles, da möglicherweise die von Dir erwähnte Vertragsstrafe (Strafprämie) bleibt. Dabei handelt es sich jedoch um eine, wie der Name schon sagt, rein vertragliche Angelegenheit, die den Versicherungsschutz nicht berührt. Verschiedene Gesellschaften verlangen in solchen Fällen eine Vertragsstrafe bis zur Höhe eines Jahresbeitrags der Versicherungsprämie.


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von Franticek [Email: Keine]
am 21.03.03 10:34

Meines wissens ist diese Bedingung, dass nur der Halter faehrt, immer nur eine Bedingung fuer einen bestimmten Rabatt. Verletzt man diese Bedingung hat man lediglich kein Anrecht auf den Rabatt (rueckwirkend) und muss diesen zusammen mit einer zusaetzlichen Gebuehr (bis zu einer Jahrespraemie) zurueckerstatten.

Versichert ist das Fahrzeug aber in jedem Fall. Der Versicherungsschutz selbst ist nicht an eine Bedingung gebunden. So die Auskunft von verschiedenen Versicherern.


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von flo2k [Email: Keine]
am 21.03.03 15:21

aja da heisst , also es ist schon versichert nur muss man evtl. mehr zahlen ! und personenschäden sind trotzdem gedeckt ?


[ Nach oben ]

Volle Deckung

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 21.03.03 20:47

Korrekt! Haftpflichtversicherungsschutz besteht für Personen- und Sachschäden. Eine eventuelle Strafprämie muss Dein Freund als Versicherungsnehmer wegen einer Vertragsverletzung bezahlen.


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von flo2k [Email: Keine]
am 22.03.03 15:43

ich will nicht nerven aber , in dem fall besteht ein versicherungsschutz , was personenschäden angeht auch für mich obwohl ich in der versicherung eigentlich fremdfahrer bin , es muss halt ein strafprämie bezahlt werden


[ Nach oben ]

Zu: Versicherung !

angehängt von Franticek [Email: Keine]
am 24.03.03 12:47

Die Versicherung besteht grundsaetzlich fuer das Fahrzeug, egal wer faehrt.

Dein Freund hat die Versicherung billiger bekommen, weil er angegeben hat, dass nur er alleine faehrt. Und wenn sich nur herausstellt, dass das gar nicht stimmt, dann muss er diesen "Alleinfahrer-Rabatt", der ihm ja nicht zusteht, zurueckzahlen. Dazu kommt dann quase noch eine gewisse Gebuehr ... das nennt sich dann alles in allem "Strafpraemie".

Das ist dann eine Sache deines Freundes und hat mit deinem Unfall nichts zu tun. Durch deinen Unfall ist lediglich herausgekommen, dass er bzgl Praemie und Rabatte seine Versicherung angeschwindelt also quasi betrogen hat. Ist hart ausgedrueckt, aber im Prinzip ist es so.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk