... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

neuer Führerschein?

hinzugefügt von Astrid69 [Email: Keine]
am 08.04.03 14:20

Hallo Leute, ich habe da mal eine Frage. Mein Mann hat 1994 auf der Autobahn die Geschwindigkeit um ca. 60 km/h überschritten und wurde angehalten. Bei dem Gespräch mit den Polizisten kam es dazu, dass er einen Polizisten angefasst hat, was ihm als Widerstand gegen die Staatsgewalt ausgelegt wurde. Bei der anschließenden Gerichtsverhandlung wurde ihm der Führerschein für 4 Jahre "entzogen". Ob das jetzt der richtige Begriff ist, weiß ich nicht. Frage: Kann er jetzt einfach den Führerschein neu machen oder kriegt er die Fahrerlaubnis auch so wieder? Ist eine MPU vorgeschrieben? Wo muss man sich erkundigen, wie das zu bewerkstelligen ist? Unser Hindernis ist, dass wir keine Kopie des damaligen Gerichtsurteils mehr haben, wo es hätte drin stehen können. Danke! Astrid69


[ Nach oben ]

Zu: neuer Führerschein?

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 08.04.03 19:56

Zuständig ist Eure örtliche Führerscheinstelle bei der Stadtverwaltung bzw. beim Landratsamt. Dort könnt Ihr Euch erkundigen.

Dein Mann muss den Führerschein neu erwerben, d.h. er muss die theoretische und praktische Prüfung ablegen. Ob er zur Prüfungsvorbereitung eine Fahrausbildung braucht, sollte in einem Gepräch mit einer Fahrschule geklärt werden.

Die Entscheidung, ob eine MPU erforderlich wird, trifft die Führerscheinstelle. Aufgrund der Vorbelastung wird die FS-Stelle ein Führungszeugnis verlangen, das beim Bundeszentralregister anzufordern ist. Aus diesem geht das Wesentliche über das "Vorleben" Deines Manns hervor.


[ Nach oben ]

Zu: neuer Führerschein?

angehängt von Astrid69 [Email: Keine]
am 09.04.03 08:44

Danke Peter! Ich werde mich mal dranmachen. Gruß Astrid69

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk