... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Einparken, Kreisverkehr, Autobahn

hinzugefügt von Ralf [Kontakt]
am 11.04.03 23:27


Hallo,

zu meiner Premiere in Foren habe ich gleich 3 Themen.

1. Wenn ich in meinen Parkplatz (90° zur Straße) rückwärts einparken
möchte, setze ich zuerst den Blinker, ziehe dann zur Straßenmitte (5m
breit ohne Markierung), fahre am Parkplatz vorbei, halte und parke
dann rückwärts ein. Wenn nun ein anderes Fahrzeug hinter mir zu dicht
auffährt oder versucht an mir vorbeizufahren (Lücke ist sehr eng), wer
hat hier die Vorfahrt? Und ist es erlaubt den Warnblinker zu benutzen?

2. Vor einem Kreisverkehr mit Kreisverkehrsschild ist ein
"Zebrastreifen" für Fußgänger ohne Fußgängerüberwegschild. Nach dem
Verlassen des Kreisverkehrs hat der Fußgänger den Vorrang weil ich ja
"abbiege", aber wie ist es mit der Einfahrt wo ich geradewegs darauf
zu fahre? Wer hat hier den Vorrang?

3. Wenn ich auf der Autobahn von der Überholspur auf die "normale"
Fahrspur rechts wechseln möchte, dieses aber aufgrung von zu dicht
aufeinander fahrenden Fahrzeuge nicht möglich ist oder auch infolge
von Stau rechts schneller gefahren wird, wer hat hier die Vorfahrt?
Und wie kommt man noch auf die Ausfahrt?

Hoffe das diese Themen nicht schon einmal behandelt wurden, habe
jedenfalls nichts gefunden!

Gefragt von Ralf


[ Nach oben ]

Zu: Einparken, Kreisverkehr, Autobahn

angehängt von Achim [Kontakt]
am 12.04.03 17:13

Hallo Ralf,
Willkommen im Club. Hoffentlich recht lange. Aber merke Dir bitte: Jede Frage einzeln, dann sieht mann nach der 56. Antwort immer noch durch *Zaunpfahl winken* :-)

Aber zu Deinen Fragen:
1)
Vorrang hat immer der fließende Verkehr. Wenn Du in eine Parklücke einfahren willst, musst Du diesen Beachten. Das gilt erst recht, wenn Du rückwärtsfährst. Warnblinker ist für diese Situationen nicht zulässig.

2)
Der Zebrastreifen (Fußgängerüberweg) begründet den Vorrang für die Fußgänger. Dabei ist es unerheblich, ob ein Hinweiszeichen dabei steht oder nicht. Siehst Du also diese Markierung, musst Du den Fußgängern den Vorrang gewähren.

3)
Fahrstreifen wechseln steht im § 7 StVO. Wenn Du also von links nach rechts willst, wechselst Du den Fahrstreifen und hast Pflichten.

Website: http://www.sicherestrassen.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk