... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Entzug CH-Führerschein in BRD

hinzugefügt von Stefan Moikel [Kontakt]
am 28.03.01 12:03

Hallo allemiteinander !

Mir stellt sich folgendes Problem:
Bin dt. Staatsbürger und habe 1989 in der Schweiz (damaliger Wohnsitz) den Schweizer Führerschein erworben. Nach Umzug nach Deutschland (1991) wurde mir dieser 1995 von den dt. Behörden entzogen (Alkoholvergehen) und ich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt (da ich den CH-Führerschein nie umgemeldet hatte).

Mittels Wohnsitzanmeldung innerhalb der EU kann ich nun einen z.B in Österreich ausgestellten EU-Führerschein erwerben (Fahrprüfung reicht aus), da mir die Schweizer Behörden den Führerscheinerwerb dokumentiert haben.
Ist dieser EU-Führerschein in Deutschland gültig und kann oder muss ich ihn umschreiben lassen ??
Oder gibt es eine andere Möglichkeit den deutschen Führerschein zu erhalten, da ich mir im Austellungsland meines Führerscheins (CH) nicht habe zuschulden kommen lassen?

Bin für jegwelche Ratschläge und Infos äusserst dankbar, da ich den Schein dringendst bräuchte. Wie alle anderen auch :-)


[ Nach oben ]

Zu: Entzug CH-Führerschein in BRD

angehängt von Webmaster (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 28.03.01 18:20

Hallo Stefan :-)

>Ist dieser EU-Führerschein in Deutschland gültig und kann oder muss ich ihn umschreiben lassen ??

Ich kann es kurz machen:

Die Berechtigung zum Führen von Kraftfahrzeugen im Inland gilt nach § 28 Abs. 4 FeV nicht für Inhaber einer EU- oder EWR- Fahrerlaubnis,

  • denen die Fahrerlaubnis im Inland vorläufig oder rechtskräftig von einem Gericht oder sofort vollziehbar oder bestandskräftig von einer Verwaltungsbehörde entzogen worden ist, denen die Fahrerlaubnis bestandskräftig versagt worden ist oder denen die Fahrerlaubnis nur deshalb nicht entzogen worden ist, weil sie zwischenzeitlich auf die Fahrerlaubnis verzichtet haben oder

  • solange sie im Inland, in dem Staat, der die Fahrerlaubnis erteilt hatte, oder in dem Staat, in dem sie ihren ordentlichen Wohnsitz haben, einem Fahrverbot unterliegen oder der Führerschein nach § 94 der Strafprozeßordnung beschlagnahmt, sichergestellt oder in Verwahrung genommen worden ist.

Ich kenne jetzt nicht die genauen Hintergründe, vermute aber, daß sich der damalige Entzug in den Fahrerlaubnisakten der deutschen Behörden leicht reproduzieren läßt. Auch ein unter den genannten Umständen erworbener EU-Führerschein aus Österreich würde in Deutschland nicht anerkannt werden können...

Eine Umschreibung eines EU-Führerscheins ist i.ü. auch bei Wohnsitzwechsel innerhalb der EU-Staaten nicht notwendig. Begründet z.B. der Inhaber einer EU-Fahrerlaubnis einen deutschen Wohnsitz, kann dieser auch ohne Umschreibung des Führerscheins Kraftfahrzeuge im Inland im Rahmen seiner Berechtigung führen.

Website: http://www.fahrschule-knittel.de


[ Nach oben ]

Zu: Entzug CH-Führerschein in BRD

angehängt von Thomas Rieger (bakrieger@hotmail.com)
am 30.03.01 20:31

Hört sich meiner Meinung nach alles so an, als wenn hier die fällige MPU wegen Alkohol und Fahren ohne Fahrerlaubnis umgangen werden soll. NUR 1 HINWEIS : " In Deutschland ist nicht nur der Führerschein, sondern auch die FAHRERLAUBNIS entzogen worden. " Der Besitz des österreichischen Führerscheins ist KEINE ERLAUBNIS in Deutschland damit zu fahren, auch wenn einige GELDGEIER dies immer wieder den Betroffenen für viel Geld verkaufen wollen. Juristische Hinweise hierüber gibt es unter www.verkehrsthek.de ALSO : Bitte den legalen Weg, dann gibt es auch die Erlaubnis für Deutschland.

Website: http://www.mpu-neu.de

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk