... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Tempo 30 oder Tempo 50?

hinzugefügt von juergen [Email: Keine]
am 05.06.03 15:23

An einem Ortseingang steht das gelbe Ortseingangsschild. Damit beginnt die geschlossene Ortschaft und somit die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Am - wie nenne ich das jetzt? - am Rohr, an dem das gelbe Ortseingangsschild befetigt ist, ist unterhalb des Ortseingangsschildes zusätzlich das runde Schild mit Tempo 30 angebracht. Somit befinden sich beide Verkehrszeichen ja an derselben Stelle. Welche zulässige Höchstgeschwindigkeit gilt?


[ Nach oben ]

30!

angehängt von Tortenja [Email: Keine]
am 05.06.03 16:10

Die spezielle Beschilderung geht vor der algemeinen Regel.


[ Nach oben ]

Zu: Tempo 30 oder Tempo 50?

angehängt von juergen [Email: Keine]
am 06.06.03 13:36

Danke für die Antwort. Kannst Du das auch begründen? Steht das irgendwo oder gibt es schon ein Urteil? Obwohl ich mir vom Gefühl her vorstellen kann, dass es stimmt, was Du schreibst.


[ Nach oben ]

Zu: Tempo 30 oder Tempo 50?

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 06.06.03 14:08

§39 StVO Abs. 3


[ Nach oben ]

Zu: Tempo 30 oder Tempo 50?

angehängt von Matthias [Kontakt]
am 08.06.03 23:51

Hallo! Zu diesem Thema habe ich eine aehnliche Frage: Ich wohne in Berlin. Um Berlin rum gibt es eine vielzahl Doerfer, die direkt an Berlin angrenzen (ohne 1m Landstrasse zwischen). Ich bin kuerzlich auf einer Strasse gefahren, die aus Berlin rausgefuehrt hat, die Strasse war einige Kilometer lang, ohne Kreuzung, Einmündung o.ä. Irgendwo stand eine Streckenbegrenzung "30 km/h", einige hundert Meter dahinter so ein "kombiniertes" gelbes Schild am linken Strassenrand, das den Ortsausgang Berlin unten (durchgestrichen) und den Ortseingang des naechsten Dorfes (stand darueber) bekanntgibt. Also kein Meter Landstrasse. Jetzt die Frage: Wenn eine normale Strasse auf 30 begrenzt ist, und ohne Einmuendung dazwischen, und ohne Landstrasse ein neues Dorf folgt, welche Geschwindigkeit gilt dann ? 50km/h wegen Ortseingang oder 30 ? Es war keine 30er Zone. MfG


[ Nach oben ]

Vermutung

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 09.06.03 02:56

Hallo,

1.
Es spielt hierfür keine Rolle, wo Du wohnst. Einzige Voraussetzung: Du bewegst Dich auf einer Verkehrsfläche, die der StVO unterliegt.
;-)

2.
Steht das Vz., das die Geschwindigkeitsbegrenzung anordnet, ZUGLEICH mit dem Ortseingangsschild, geht die Geschwindigkeitsbegrenzung den Regeln, die das Ortseingangsschild vorgibt, vor.

3. (Vermutung):
Besteht ein Streckenverbot (hier: Geschwindigkeitsbegrenzung), wird es nur durch ein entsprechendes Aufhebungszeichen aufgehoben. Das Ortseingangsschild ist kein Zeichen in diesem Sinne. Demnach besteht das Streckenverbot auch NACH dem Ortseingangsschild fort.

4.
Ob das Ortseingangsschild auf ein und derselben Tafel kombiniert mit einem Ortsausgangsschild ist, dürfte hierbei ebenfalls keine Rolle spielen.
;-)

Gruß HeLi


[ Nach oben ]

falsche Vermutung

angehängt von manfredTW [Email: Keine]
am 10.06.03 10:33

Hallo HeLi, in einem alten Thread wurde die Frage zum Ortseingangs- bzw. Ortsausgangsschild diskutiert.
Ergebnis: beide Schilder heben angezeigte Geschwindigkeits-Streckenverbote auf.


[ Nach oben ]

Zu: Tempo 30 oder Tempo 50?

angehängt von Juergen [Email: Keine]
am 10.06.03 10:52

Hallo Tortenjan! Da steht, die spezielle Beschilderung gilt vor der allgemeinen Verkehrsregelung. Aber das Ortseingangsschild ist doch keine allgemeine Verkehrsregelung, sondern auch eine spezielle Beschilderung. Das Ortseingangsschild ist ein Schild und das Tempo-30 Schild ist auch eines. IMHO stehen dort zwei verschiedene Schilder an derselben Stelle.


[ Nach oben ]

Zu: Tempo 30 oder Tempo 50?

angehängt von manfredTW [Email: Keine]
am 10.06.03 11:17

Nach VwV STVO ist eigentlich ein Anbringen von Ortstafel und Geschwindigkeitsbegrenzung an einem Mast nicht zulässig:
Zu den Zeichen 274, 276 und 277
V. Die Zeichen dürfen nicht in Höhe der Ortstafel (Zeichen 310) oder kurz hinter ihr angebracht werden. Darf eine Geschwindigkeitsbeschränkung unter 50 km/h oder ein Überholverbot nicht am Beginn der geschlossenen Ortschaften enden, so ist zu erwägen, ob die Ortstafel erst am Ende der Verbotsstrecke aufgestellt werden kann; ...

Eine kombinierte Ortstafel (Ortseingang/ausgang) ist auch nicht Bestandteil der STVO.

Zu den Zeichen 310 und 311 Ortstafel
VII. Gehen zwei geschlossene Ortschaften oder Ortsteile ineinander über und müssen die Verkehrsteilnehmer über deren Namen unterrichtet werden, so sind die Ortstafeln für beide etwa auf gleicher Höhe aufzustellen. Deren Rückseiten sind dann aber nicht nach dem Zeichen 311 zu beschriften, sondern - falls sie nicht freigelassen werden - gleich den Vorderseiten der rechts stehenden Tafeln (Zeichen 310).


[ Nach oben ]

Zu: Tempo 30 oder Tempo 50?

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 10.06.03 14:37

@Juergen
Innerorts 50 ist eine sehr allgemeine Regelung, sonst wären ja auch alle T30-Zonen, Verkehrsberuhigte Bereiche und (soll es ja auch geben) schnellere Strecken innerhalb einer Ortschaft nicht möglich.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk