... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

California Ueberschreibungsrecht

hinzugefügt von Stella Schuck [Kontakt]
am 07.06.03 21:30

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Austauschsschueler in Kalifornien, und ich habe meinen Fuehrerschein bestanden. Ich werde aber in einigen Wochen wieder nach Deutschland zurueckkehren, und wollte fragen, was ich machen muss, um auch in Deutschland Auto zu fahren? Ich bin leider erst 16 und werde im Dezember 17. Ich habe gehoert, dass ich nur schrifltichen und praktischen Test wiederholen muss, davor aber schon ein halbes Jahr fahren kann. Stimmt das??? Vielen herzlichen Dank schon im Vorraus mfg Stella Schuck beachlolita@hotmail.com


[ Nach oben ]

Zu: California Ueberschreibungsrecht

angehängt von Joe Dalton [Email: Keine]
am 08.06.03 01:57

Die gute Nachricht ist das du ein halbes Jahr fahren darfst(meines wissens),die schlechte ist das nach dem halben Jahr Pause ist bis du 18 bist.Sprich du darfst dann nicht mehr fahren.Ob der Führerschein einfach umgeschrieben werden kann weis ich nicht.Ich gehe aber davon aus das du mit 18 genauso den Schein machen musst wie alle anderen auch.


[ Nach oben ]

Umschreibung gem. "Drittstaat"-Regelungen

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 08.06.03 16:29

Peng - Joe Dalton's Kugeln lagen schon ganz richtig ... ;-)
  1. Bei Rückkehr nach Deutschland und Begründung eines deutschen Wohnsitzes darfst Du im Bundesgebiet maximal 6 Monate Kfz im Rahmen Deiner ausländischen Fahrberechtigung führen. Rechtsgrundlage: § 4 Abs. 1 IntVO. Dies gilt auch, wenn die deutschen Bestimmungen zum Mindestalter nicht erfüllt werden.

  2. Mit Erreichen des Mindestalters kann eine neue deutsche FE durch Umschreibung erteilt werden. Es werden hierzu allerdings die theoretische und praktische Prüfung abverlangt. Von der Ausbildung ist der Bewerber grundsätzlich befreit (31 Abs. 2 FeV) - im Einzelfall ist diese allerdings dringend zur Erhöhung der Erfolgsaussichten anzuraten.

Achtung: Bitte folgende Informationen zum ausländischen Führerschein lesen: Anerkennung ausländischer Fahrerlaubnisse. "California" gilt i.ü. als "Drittstaat".

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

Zu: California Ueberschreibungsrecht

angehängt von Joe Dalton [Email: Keine]
am 09.06.03 01:41

;-) Das wusste ich auch nur weil ein Bekannter mal einen in der Klasse hatte der 1 Jahr in Amerika zur Schule ging.:-) In dem halben Jahr soll er der King bei den Mädchen gewesen sein,er hat aber dann den Führerschein mit meinem Bekannten zusammen gemacht.Im übrigen soll es in Amerika fast unmöglich sein durchzufallen wenn man sich nicht ganz blöd anstellt,ist mal die Meinung eines Kollegen der mal ein Jahr drüben gearbeitet hat.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk