... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Sperre

hinzugefügt von adam [Email: Keine]
am 18.07.03 12:01

ab wann gilt die Sperre (1,46 Pr., 7 Monate + 2 Wochen )? 1. Datum der Sicherstellung des Führerscheins 2. Datum des Strafbefehls 3. Datum des gerichtlichen Urteils. Gibt es eine gesetzliche Regelung oder wird das vom Gericht im Einzelfall bestimmt ? DANKE


[ Nach oben ]

Regelstrafen für Ersttäter

angehängt von Uwe Brandt [Kontakt]
am 18.07.03 12:59

Die Dauer der Sperre legt der Tatrichter fest. Selbstverständlich gibt es "Erfahrungswerte", die sich aus der Rechtsprechung in vergleichbaren Fällen ergeben haben.

Bei 1,46 Promille kannst Du von einer Sperre von üblicherweise ca. 11 Monaten ausgehen (Quelle: Regelstrafen für Ersttäter; Rechtsanwalt Schiller).

Gerechnet wird nach meiner Kenntnis ab Datum der vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis oder der Beschlagnahme / Sicherstellung des Führerscheins.

Beispiel für 11 Monate Sperre:

April = Beschlagnahme des Führerscheins
August = Urteil, Nebenstrafe 7 Monate Sperrfrist

... die 4 Monate wurden sozusagen insgeheim angerechnet, ergibt insgesamt 11 Monate.

P.S. Ich bin kein Jurist.


[ Nach oben ]

Zu: Sperre

angehängt von Uwe [Email: Keine]
am 18.07.03 13:07

Der Richter legt in der Regel fest, ob die führerscheinlose Zeit angerechnet wird. Normalerweise tickt die Uhr ab Abgabe des Führerscheins. Wenn Dich der Richter ärgern will, gelten andere Maßstäbe. Diese sind Bestandteil des Urteils.

Gruß Uwe


[ Nach oben ]

Zu: Sperre

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 18.07.03 13:07

So wie ich daß bis jetzt hier im Forum mitbekommen habe gillt die im Urteil festgelegte Sperrfrist ab Rechtskraft des Urteils.


[ Nach oben ]

@Tortenjan

angehängt von Uwe Brandt [Kontakt]
am 18.07.03 16:59

Richtig ...

nur wird der gnädige Richter die bereits "führerscheinlose Zeit" im Urteil berücksichtigen, so wie in meinem Beispiel aufgezeigt.

In meinem Beispiel gibt es 7 Monate Sperre beginnend selbstverständlich ab Rechtskraft des Urteils obwohl "offiziell" 11 Monate angemessen wären. Die führerscheinlose Zeit wäre in diesem Fall berücksichtigt. Würde das Urteil jedoch 1 Monat später ausgesprochen werden wären nur noch 6 Monate Sperre zu verhängen.

Faktisch kommen so unter dem Strich vergleichbare Sperrfristen heraus. Der Beschuldigte bzw. "seine" Sperrfrist ist so nicht von der Terminierung, also dem Zeitpunkt der Verhandlung abhängig.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk