... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Spiegelunfall mit Gegenverkehr

hinzugefügt von Harald [Kontakt]
am 18.07.03 15:33

Gerade eben hat es sich zugetragen, dass mir ein entgegenkommender Lieferwagen den Spiegel abgefahren und die Lackierung beschädigt hat. Die Kurve geschnitten zu haben wird standhaft geleugnet. Weiß jemand wie man einen solchen Unfallhergang rekonstruieren kann, wenn die Beschädigungsstellen am Fahrzeug bekannt sind.


[ Nach oben ]

Zu: Spiegelunfall mit Gegenverkehr

angehängt von Matte [Kontakt]
am 18.07.03 22:07

Da wird wohl leider nicht viel zu machen sein. Es steht wohl Aussage gegen Aussage, womit dann der Schaden zu 50:50 geteilt wird. Oder hast du neutrale Zeugen?


[ Nach oben ]

Zu: Spiegelunfall mit Gegenverkehr

angehängt von harald [Email: Keine]
am 20.07.03 18:24

Nein.
Ein neutraler Zeuge steht nicht zur Verfügung.
Handelt es sich bei der 50:50 Regelung dann um eine wertmäßige Halbierung oder kommt jeder für seinen eigenen Schaden auf ?


[ Nach oben ]

Halbe - halbe

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 20.07.03 20:31

Das solltest Du mit der gegnerischen Versicherung klären.


[ Nach oben ]

Zu: Spiegelunfall mit Gegenverkehr

angehängt von willi [Email: Keine]
am 20.07.03 22:30

Wenns korrekt gemacht wird trägt jeder 50% vom Schaden des anderen, die anderen 50% trägt jeder selbst.Aber wie schon erwähnt, die Versicherungen befragen.

Gruß

willi


[ Nach oben ]

Zu: Spiegelunfall mit Gegenverkehr

angehängt von Harald [Kontakt]
am 13.08.03 12:48

Aufgrund der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei wurde ein Ordnungswidrigkeitverfahren eingeleitet. Obwohl Aussage gegen Aussage steht wird nun ein Bußgeld von ca. 60€ erhoben und (was noch schlimmer ist) 2 Points in Flensburg. Wo sind wir den, dass ein nicht nachweislicher Regelverstoß geahndet wird ? Geht es mittlerweile nach dem Motto "Im Zweifelsfall gegen den (alle) Angeklagten" oder lohnt es sich einen Rechtsanwalt einzuschalten.


[ Nach oben ]

Rechtschutz + Anwalt...

angehängt von Ralf Lieser [Kontakt]
am 13.08.03 13:37

Meiner Erfahrung nach lohnt sich immer eine Verkehrsrechtschutzversicherung und damit auch immer ein Anwalt.

Und selbst ohne Rechtschutz: Bevor ich (unschuldig) Punkte in Flensburg akzeptiere, werde ich immerimmerimmer einen Anwalt konsultieren...


[ Nach oben ]

Einspruch

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 13.08.03 14:25

Bei widersprüchlichen Aussagen der Beteiligten und sonst mangelnden Möglichkeiten, hier einem oder beiden Beteiligten z.B. durch Zeugenaussagen die Schuld an dem "Zusammentreffen" zuweisen zu können, halte ich einen Einspruch gegen den Bußgeldbescheid für durchaus erfolgversprechend. Der von Dir zitierte Grundsatz "In dubio pro reo" oder auch Unschuldsbehauptung genannt gilt immer noch. Sollte der Einspruch dennoch verworfen werden und die Sache vor Gericht gehen, kannst Du Dir immer noch überlegen, den Einspruch entweder zurückzunehmen oder zu versuchen, sie ggf. mit anwaltlicher Unterstützung beim Kadi durchzufechten.


[ Nach oben ]

Vorsicht bei 50:50

angehängt von Grobi [Email: Keine]
am 14.08.03 14:44

Die einzigen Gewinner bei einer 50:50-Teilung sind die Versicherungen.

Beide Fahrer würden in ihren Prämien steigen.

Würde dagegen nur ein Fahrer 100% durch seine Haftpflicht zahlen lassen, würde nur einer hochgestuft werden.

Der SF-Rabatt geht ohnehin verloren - egal ob die Versicherung 1000 oder 10000 € zahlen muß.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk