... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Polizei Dein Freund und Helfer???

hinzugefügt von NinaZ. [Kontakt]
am 24.07.03 08:36

Gestern hatte meine Freundin einen Unfall, auf einer Vorfahrtsstrasse 10 Meter vor der Einmündung mit dem Schild: Vorfahrt nur an dieser Strasse! Von rechts kam ein Auto rausgeschossen ohne zuschauen. Da es eine enge Strasse war konnte sie ihm nicht großartig ausweichen und bremste. Er raste ihr den Spiegel ab und beschimpfte sie auch noch! Die Polizei kam und meinte hier würde kein Vorfahrtsschild gelten sondern die gegenseitige Verständigung! Es wäre kein Vorfahrtsschaden da sie keine 5 meter an der Kreuzung war! Jetzt frage ich mich: Wenn ich auf eine Vorfahrtsstrasse zukomme auf der 50 erlaubt ist. Darf ich dann rausfahren wenn ich weiß dass der Fahrer auf der Vorfahrtsstrasse 50 fährt aber noch 15 Meter von mir entfernt ist? Kann ich dann auf meine unschuld pledieren weil 1. er war noch keine 5 Meter vor der Kreuzung obwohl ich weiß dass er einen längeren Bremsweg hat?? 2. Soll ich Ihm vielleicht winken dass er weiß dass ich rausfahre? Der Polizist wollte uns doch echt für Blöd halten! Und wenn man dann was sagen will wird man dumm angemacht! WAS KANN MAN DAGEGEN TUN? KANN MAN EINSPRUCH ERHEBEN AUCH WENN SIE KEIN RECHTSCHUTZ HAT??


[ Nach oben ]

Zu: Polizei Dein Freund und Helfer???

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 24.07.03 09:22

Irgendwie werde ich aus dieser Beschreibung nicht schlau. Ein abgefahrener Spiegel hört sich eher wie ein Unfall im Begegnungsverkehr an....??


[ Nach oben ]

Zu: Polizei Dein Freund und Helfer???

angehängt von NinaZ [Email: Keine]
am 24.07.03 09:32

Ja, wäre es! Er nahm ihr aber die Vorfahrt, sie bremste und zog vor Ihr rüber. Er bekam die kurve nur nicht richtig und rannte den Spiegel ab. Meine Frage ist: Wenn man an eine Kreuzung kommt und das Schild mit Vorfahrt gewähren hat. Sollte man doch aufpassen´dass man den Verkehr beim einfahren in die Strasse nichtbehindert, wenn doch muss man warten, oder seh ich das falsch?? Das hat doch nichts mit 5 Meter vor der Kreuzung zu tun? Oder?


[ Nach oben ]

Ein weiser Spruch

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 24.07.03 09:51

Gehts um Strafe oder Schaden
solltest du nen Anwalt fragen

Was die Polizei am Unfallort sagt ist nebensächlich. Es kommt darauf an wie der Richter oder besser gesagt die Versicherungen Entscheiden.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk