... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Hilfe - was ist §18 SVO?

hinzugefügt von Eni [Kontakt]
am 30.07.03 13:52

Hallo,

wir haben ein Problem und zwar fahre ich einen Youngtimer, der zum Winter abgemeldet werden soll und hierfür ein Zweitwagen angemeldet wird, den wir letzten Monat zufällig geschenkt bekamen.

Wir stellten den Zweitwagen (abgemeldet) auf den Hof, hinters Haus (6-Familien-Mietshaus, Parken im Hof erlaubt) und bekamen direkt eine Verwahrnung von der Mietgesellschaft, das wir den "Schrott" doch bitte innerhalb einer Woche entfernen sollen.

Eine Garage haben wir nicht, suchen aber angestrengt danach.

Wir stellten den Wagen also auf eine Parkfläche vor das Haus und hatten prompt eine Woche später einen gelben Zettel vom Ordnungsamt dran.

Seitdem bewegen wir den Wagen jeden Tag, vom Hof zur Parkbucht. Wir wollen ihn als Saisonfahrzeug für den Winter anmelden, aber das ist uns finanziell vor Oktober nicht möglich und eine Garage ist nicht aufzutreiben.

Nun flatterte ein Brief ins Haus:

"Anhörung als betroffener im bußgeldverfahren und Anhörung gm. §28 Verwaltungsverfahrensgesetz im Verwaltungszwangverfahren."

Inhalt:

"... Sachverhalt beinhaltet eine Ordnungswiedrigkeit und eine Gefahr für die öfftl. Ordnung/Sicherheit ... Sie werden beschuldigt ihr abgemeldetes KFZ zumindest zweimal ... auf der *straße abgestellt zu haben ... Verstoß gegen §18 der Straßensicherheitsverordnung der Stadt Marl ... blablabla."

Was ist das für ein Paragraf (§ 18 SVO Marl)? Google findet hierzu überhaupt nichts.

Wie können wir uns wehren? Man kann doch nicht verlangen das wir den Wagen verschrotten, wir wollen ihn ja fahren, ist nur finanziell derzeit nicht möglich und das Geschenk kam überraschend.

Was droht uns jetzt?

Wäre über Hilfe sehr froh.
Lieben Dank,
Eni


[ Nach oben ]

Zu: Hilfe - was ist §18 SVO?

angehängt von Eni [Kontakt]
am 30.07.03 15:01

nochmal ich:

Inwieweit gefährdet man eigentlich die Sicherheit und öffentliche Ordnung mit einem abgemeldeten, aber einwandfreien PKW?

Ich find das schon irgendwie iditotisch, da ich in meinem alten Kadett keine Anschnallpflicht hinten habe und das bei zwei Kleinkindern (hab natürlich nachgerüstet), aber man nicht mal ein paar Wochen seinen Wagen unangemeldet abstellen darf, weder auf dem Grundstück der Mietgesellschaft, noch in einer Parkbucht.

Gruß,
Eni


[ Nach oben ]

Zu: Hilfe - was ist §18 SVO?

angehängt von Chris [Email: Keine]
am 30.07.03 16:51

Auf diese Frage kann dir hier vermutlich niemand antworten. Wenn du dir diese Vorschrift anschauen möchtest, must vermutlich bei der Stadt Marl um Einsicht in die Straßensicherheitsordnung bitten. Ansonsten ist es meines Wissens verboten, ein abgemeldetes Auto auf öffentlichen Verkehrsgrund abzustellen. Kannst du nicht vielleicht mit der Mietgesellschaft einen Kompromiss aushandeln? Wenn der Hof groß genug ist, sollte das doch eigentlich kein Problem sein. Ansonsten hilft wirklich nur ein gemieteter (und damit privater) Stellplatz / Garage.


[ Nach oben ]

Zu: Hilfe - was ist §18 SVO?

angehängt von THOR [Email: Keine]
am 30.07.03 17:21

Hallo, was sagt den Dein Mietvertrag bzgl. Parken im Hof aus? Also wenn Du einen Stellplatz hast dann darfst Du m.E. auch ein abgemeldetes Fahrzeug dort abstellen. Wenn nicht explizit einen Stellplatz hast hmm dann müßte es ja irgendwo eine Regleung geben wer die Stellplätze benutzen darf. Gruß THOR


[ Nach oben ]

Zu: Hilfe - was ist §18 SVO?

angehängt von BushidoFlo [Email: Keine]
am 30.07.03 20:25

Na wenn das mal nicht verboten ist ... den Pkw jeden Tag vom Hof zur Parkbucht zu bewegen (Zulassungsverstoß, Steuer, Versicherung) .... oder wird der Pkw geschoben?


[ Nach oben ]

Zu: Hilfe - was ist §18 SVO?

angehängt von Eni [Email: Keine]
am 31.07.03 09:56

Hi,

danke für eure Antworten.

@Chris ... nein, die Mietgesellschaft weigert sich strikt, ist aber auch verständlich, da ich in einer Problemsiedlung wohne mit viel Wohnungsräumung und dergleichen.
Aber wenn ich erst um Einsicht bitten muss, wer kann denn dann vorraussetzen, das ich diesen Paragrafen kenne?

@THOR ... tja der Besuch darf den Hof zuparken wie er möchte, nur sobald ein abgemeldeter Wagen ganz versteckt und abgedeckt in einer Ecke steht, wird Terz gemacht.

@BushidoFlo ... was soll ich machen? Der Wagen ist einwandfrei und ich brauch ihn ab dem Winter.

Gruß,
Eni

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk