... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Wieviele "kleinere" Vergehen bewirken ..

hinzugefügt von MAD-MAX-II [Kontakt]
am 01.08.03 12:18

Hallo, wenn man 2mal über 26km/h geblitzt wird, weiss ich dass der Führerschein 1 Monat weg ist. Aber wie sieht das mit kleineren Vergehen aus? Droht dort bei Anhäufung auch ein Führerscheinentzug? Bei was und bei welcher Menge kann da was kommen? -Danke. MfG MM2 P.S.: 3x bis 26km/h zu schnell, 1x falsch parken, 1 rückwärts auf Autobahnauffahrt (innnerhalb 3 Monate,... vorher gaaanz selten was, bisher kein Punkt) ... bin ich fällig oder kurz davor oder macht das "gar nix"???


[ Nach oben ]

Beharrlichkeit

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 01.08.03 13:57

Asuzug aus dem bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog: >[Zitat:] "§ 4 Abs. 2 BKatV, sofern das Fahrverbot wegen beharrlicher Verletzung der Pflichten eines Kraftfahrzeugführers verhängt wird. Dabei ist außerdem Folgendes zu beachten:
Wird ein Fahrverbot wegen beharrlicher Verletzung der Pflichten eines Kraftfahrzeugführers zum ersten Mal angeordnet, so ist seine Dauer in der Regel auf einen Monat festzusetzen. Ein Fahrverbot kommt in der Regel in Betracht, wenn gegen den Führer eines Kraftfahrzeuges wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h bereits eine Geldbuße rechtskräftig festgesetzt worden ist und er innerhalb eines Jahres seit Rechtskraft der Entscheidung eine weitere Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h begeht."
.

Ein Fahrverbot wegen beharrlicher Pflichtverletzung kann aber durchaus auch bei einer Häufung anderer Verstöße verhängt werden. Nix gwiss woas ma net;-).


[ Nach oben ]

Zu: Wieviele "kleinere" Vergehen bewirken ..

angehängt von MAD-MAX-II [Kontakt]
am 01.08.03 14:26

Okele ... dann gelobe ich Besserung, wenn da nur diese Unüberlegten Kurzschlusshandlungen nicht wären! Aber ich bemühe mich. Bekomme ja vorraussichtlich die 4 Punkte fürs Rückwärtsfahren,... wie schauts denn da mim Verjähren der Punkte aus? Die reduzieren sich doch mit der Zeit?!

Website: http://www.Freestyle-Racing.de


[ Nach oben ]

Tilgung

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 01.08.03 14:40

Guckst Du hier.


[ Nach oben ]

Zu: Wieviele "kleinere" Vergehen bewirken ..

angehängt von MAD-MAX-II [Kontakt]
am 01.08.03 18:29

Super Danke,... genau sowas hab ich im Forum gesucht aber kein Text dazu gefunden. Hmm, heisst das jetzt, dass meine 4 Punkte nach 2 Jahre "brav" sein auf einmal verfallen?! -Thnx.

Website: http://www.Freestyle-Racing.de


[ Nach oben ]

Tilgung II

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 01.08.03 19:32

Wenn nix mehr dazukommt, hast Du tatsächlich nach 2 Jahren wieder eine weiße Weste.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk