... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

ab wann ist kein Führerschein erforderl.

hinzugefügt von tom [Email: Keine]
am 29.08.03 10:47

ich habe seid heute einen 125ccm Roller.
Nun habe ich keinen Führerschein der Klasse 1.
Ich habe einmal gehört, das man ab einem bestimmten Alter diese Zweirad-Klasse ohne
Motorrad-Führerschein fahren darf.
Weiss jemand das Datum (Zeitraum) ab wann diese
Regelung greift, und wo ich das nachlesen kann?
thanks @ all


[ Nach oben ]

Zu: ab wann ist kein Führerschein erforderl.

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 29.08.03 10:52

Klasse 3, erteilt vor dem 01.04.1980 ist die magische Grenze!


[ Nach oben ]

Zu: ab wann ist kein Führerschein erforderl.

angehängt von tom [Email: Keine]
am 29.08.03 11:03

@ andreas,
danke!
Wird dieses Datum nicht aktualisiert?
Diese Regelung gilt doch schon seid Jahren.
Die Menschen werden doch älter.

Es sieht doch so aus:
ein 18 jähriger macht seinen Führerschein 1979.

Dieser durfte also z.B. 1995 mit 34 Jahren die
125ccm-Klasse mit Führerschein 3 fahren.

Ich bin 36 und habe meinen Klasse 3 Führerschein seid 1986.

Normalerweise sollte das Datum doch jährlich aktualisiert werden.

und wenn nicht, warum nicht?


[ Nach oben ]

Zu: ab wann ist kein Führerschein erforderl.

angehängt von Andreas [Kontakt]
am 29.08.03 11:54

Vor einiger Zeit hat ein Poster hier im Forum eine Stellungnahme des Bundesverkehrsministeriums zu diesem Thema veröffentlicht. Demnach ist in absehbarer Zeit nicht mit einer Änderung des Stichtages zu rechnen.


[ Nach oben ]

Aktualisierung

angehängt von plusw [Email: Keine]
am 29.08.03 14:13

Die Aktualisierung oder Fortschreibung der Jahresfrist ist nicht das Thema dabei. Irgendwann in der Vergangenheit wurde einfach einmal die Berechtigung, mit einem Pkw-Führerschein leistungsfähigere Kräder führen zu dürfen, gestrichen. Und das erfolgte eben zum 1.4.1980 für alle, die ab dem 1.4.1965 geboren sind.

Man muss hier einfach die historische Entwicklung sehen, die vielen Jungen nicht bekannt und bewusst ist. In den 60-Jahren enthielt die FE-Klasse 3 die Klassen 4 und 5. Der damalige 5-er entsprach im Wesentlichen der jetzigen Klasse M bzw. der Klasse 4 vor dem 1.1.99. Der alte 4-er galt dagegen für Kleinkrafträder bis 50 ccm, die jedoch schneller als 50 km/h liefen. Prototypen waren seinerzeit z.B. die Kreidler Florett oder die Supermonza, die mit ihren Schnapsglasmotoren völlig legal bis zu 90 km/h oder sogar noch mehr schnell waren.

In den 70-er Jahren wurde die o.a. Schnapsglasklasse durch die "80-er" abgelöst, die 80 ccm haben und max. 80 km/h schnell sein durften. Diese durften seinerzeit auch mit der alten Klasse 4 gefahren werden.

Zum 1.4.1980 erfolgte dann der Schnitt. Im Rahmen der Besitzstandwahrung durften Altführerscheinbesitzer weiterhin mit ihrem Pkw-FS diese Fahrzeuge fahren. Bei denjenigen, die ab dem 1.4.80 ihren 3-er erworben haben, war die Klasse 4 nicht mehr enthalten.

Ebenfalls in den 80-ern wurden aus den Kleinkrafträdern alter Art plötzlich Leichtkrafträder, wobei der Hubraum auf max. 125 ccm wuchs und die Leistung auf 11 kW beschränkt wurde, die mit derselben FE-Klasse wie vorher die Kleinkrafträder gefahren werden durfte. Zeitgleich erhielten die alten Mopeds (max. 50 ccm, maxc. 50 km/h schnell) die Bezeichnung Kleinkrafträder, die sie heute noch tragen.

Ebenfalls in der 80-ern wurden neue FE-Klassen für die 80-er bzw. später 125-er eingeführt. So gab es eine Zeitlang die Klasse 1 beschränkt auf Leichtkrafträder und später dann die Klasse 1b, die mit Einführung der Fahrerlaubnisverordnung zum 1.1.99 zur Klasse A1 mutiert ist. Mit Einführung dieser neuen Klassen wurde die alte Klasse 5 für Mopeds/Kleinkrafträder zur Klasse 4, nunmehr Klasse M.

Ich denke, man hat damals der zunehmenden Motorisierung und den höheren Anforderungen aufgrund der Verdichtung des Kraftfahrzeugverkehrs auf unseren Straßen Rechnung tragen wollen und daher die Berechtigung, mit dem Pkw-Führerschein relativ schnelle und leistungsstarke Zweiräder führen zu dürfen, gestrichen. Ich glaube auch kaum daran, dass man diese Entwicklung wieder zurückdrehen wird; dies insbesondere auch vor der immer stärkeren Harmonisierung des Führerscheinrechts innerhalb der EU- und EWR-Staaten.


[ Nach oben ]

Zu: ab wann ist kein Führerschein erforderl.

angehängt von helveticus [Email: Keine]
am 30.08.03 01:42

Dein Alter wird nicht "aktualisiert", leider genausowenig wie mein Alter !

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk