... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Abstandsmessung A8

hinzugefügt von Toke [Email: Keine]
am 31.08.03 17:38

Hallo Zusammen, diese Woche habe ich "nette" Post bekommen... V= 133 km/h ==> 55 m Abstand erlaubt Meiner lag (anscheinend) bei 17 m. Fahrerbild + Videoaufnahme (ca. 500 m).Toleranzen berücksichtigt (sind das die 11,5 m zum halben Tachowert ?) Soweit mir bekannt 100 € 4 P . Stimmt das ? Die sprechen dort von einem Abstand 3/10 (wenn auch knapp). Spielen denn dort die Toleranzen keine Rolle mehr ? Sind diese 17 m ein Durchschnitt oder der grösste Abstand oder soll ich 500 m immer mit ungefähr dem Abstand gefahren sein (halte ich für äuserst zweifehalft)und sind denn diese Kameras so gut/genau ???? Ich würde ja mal gerne das Video sehen... Hat man da ne Chance drauf, ohne sich gleich nen Anwalt zu nehmen ? Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Danke im voraus ! Toke


[ Nach oben ]

Da schneidet der mir doch glatt was ab...

angehängt von Toke [Email: Keine]
am 31.08.03 18:15

also dann halt nochmal.... 17 m Abstand sind dann bei denen kleiner 3/10. Nehme ich den halben Tachowert (133/2) dann passt das. Aber die sprachen doch von den Toleranzen ? Muss dann nicht mit 55 m gerechnet werden ? Da würde ich (wenn auch knapp) auf grösser 3/10 kommen. Macht das einen Unterschied (Bussgeld/Punkte) ? Danke im voraus. Toke


[ Nach oben ]

Hm ...Keiner ein paar Antw. (OT)

angehängt von Toke [Email: Keine]
am 31.08.03 19:02

OT


[ Nach oben ]

Ungeduld

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 31.08.03 19:30

Was erwartest Du Dir am Sonntagabend nach gut einer Stunde;-). Nur Geduld!

Aus den Richtlinien der Bayer. Polizei, die so oder angenähert wohl auch woanders zur Anwendung kommen:

>[Zitat:] "Ein Abstandsverstoß liegt vor, wenn die getroffenen Feststellungen ergeben haben, daß
- der zeitliche Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug an der Meßlinie (bei 40 m) geringer als 0,8 Sekunden bzw. weniger als 5/10 des halben Tachowertes war,
- die errechnete Durchschnittsgeschwindigkeit mehr als 80 km/h betrug und
- auf einer Strecke von ca. 300 m vor dem Standort der Meßbeamten keine Abstandsverringerung durch Abbremsen oder Einscheren eines anderen Fahrzeugs festzustellen war."


Nach den mir zugänglichen Unterlagen beträgt der Toleranzabzug zu Gunsten des Betroffenen bei Videogeräten mit Zeitgeneratoren im stationären Einsatz bei Geschwindigkeiten zwischen 126 und 150 km/h 5 km/h. Danach wärst Du locker in dem Drittel drin.

Wo bei Dir der Wert 110 km/h herrührt, ist für mich nicht erklärlich.


[ Nach oben ]

Zu: Abstandsmessung A8

angehängt von Toke [Email: Keine]
am 31.08.03 19:39

Danke Peter ! Bin wohl zu ungeduldig ;-) Ich dachte die hätten eben 133 gemessen ==> 66,5 m und dann einfach 11,5 als toleranz abgezogen. sonst kann ich mir das auch nich so erklären. Gruss Toke

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk