... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

3 mal zu schnell

hinzugefügt von Canex [Email: Keine]
am 31.08.03 17:38

Hallo Leute, ich habe mich seit 04/03 selbstständig gemacht und fahre als Fotokurier. Am 21.03.03 bin ich erst mal zur Probe gefahren und wie schon gesagt, ab April hatte ich dann meine jetzige Tour fest bekommen. Um auch alles richtig zu machen, habe ich natürlich versucht auch meine Lieferzeiten einzuhalten und bin das erste mal mit 43 innerorts geblitzt worden. Da ich noch jungfräulich war (also ohne Punkte und Eintrag)beließ es die Buße bei einer Verdopplung des Geldes, nachdem ich mein Gewerbe vorlegen musste. Am 13.06.03 mit 38 innerorts zu schnell. Diesmal ein anderer Landkreis. Einen Bußgeldbescheid habe ich schon bekommen (1 Mon.+218 €).Ich habe jetzt 4 Monate Zeit abzugeben. Am 27.08.03 leider wieder mit 33 zuviel im Ort (im gleichen Landkreis wie vorher). Können die jetzt aus einen Monat, 3 oder 6 Monate machen. Und habe ich die Möglichkeit ein Fahrverbot ganz abzuwenden, wenn dadurch eine Geschäftsaufgabe zu vermeiden wäre. Über diesen Zeitraum gehe ich nähmlich pleite.


[ Nach oben ]

Zu: 3 mal zu schnell

angehängt von Joe Dalton [Email: Keine]
am 31.08.03 18:01

6 Monate werden es nicht werden,aber das sie auf 2Monate aufstocken ist sehr wahrscheinlich.Wenn es dumm läuft 3,ist sowieso das Höchstmass beim Fahrverbot.Mal eine kritische Frage,warum bist du nach dem ersten mal nicht langsamer gefahren wenn du schon genau weist das ein Fahrverbot dein geschäftliches aus ist?Komm aber nicht mir dem Zeitdruck,der kommt nur daher das es noch genügend,mit velaub gesagt,Deppen gibt die auf Terminplanungen eingehen die verlangen mit 80-90km/h durch Ortschaften zu brettern.Wenn das keiner mehr tun wurde müssten die Zeiten anders kalkuliert werden,so wie jetzt werden halt öfter die Fahrer ausgewechselt. PS: Bei einem Einspruch kann das ganze wenn es dumm läuft noch schlimmer werden.Der Fahrer stellt finanzielle Interessen über die STVO,was dabei rauskommen kann könnte die Schlussfolgerung eines Richters sein und dich carakterlich ungeeignet einstufen.Geh zu einem Anwalt,lass dich beraten und fahr langsamer.


[ Nach oben ]

Zu: 3 mal zu schnell

angehängt von Canex [Email: Keine]
am 31.08.03 18:15

Sicherlich hast du ja recht und die eiserne Bearbeiterin in der Buße auch. Ich habe im Prinzip nur zwei Möglichkeiten gehabt: meine Lieferzeit einzuhalten und somit auch die Tour zu behalten oder die Tempen einhalten und die Tour verlieren. Ich glaube da beisst sich die Katze immer selber in den Schwanz. Also ich bin wirklich für jeden Tip dankbar, um ein Fahrverbot abzuwenden. Übrigens konnte ich Kunden an andere Fahrer abgeben, um somit den Zeitdruck zu entschärfen. Leider erst ab 01.09.03.


[ Nach oben ]

Anwalt

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 31.08.03 18:21

Wenn Dir noch jemand helfen kann, dann nur ein Anwalt. Der bekommt Akteneinsicht - Du alleine nicht! - und verfügt über entsprechende Erfahrungen. Wenn es für Dich um so viel geht, sollte es Dir das Geld für den Anwalt wert sein.

Ach ja, bitte keine Doppelpostings;-(. Einmal reicht auch!

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk