... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Ich überhole - Gegenverkehr bremst nicht

hinzugefügt von Uxxo1977 [Kontakt]
am 01.09.03 02:00

Hallo, mir passierte bereits vor einigen Monaten eine sehr blöde Geschichte. Ich hatte auf einer Landstraße an einer leichten Steigung einen LKW vor mir und setzte zum überholen an. Ich sah zwar von weitem Gegenverkehr entgegenkommen, aber ich dachte, das würde reichen.Allerdings konnte ich nicht so stark beschleunigen, da mein Auto nicht so besonders gut motorisiert war und ich auch noch den Kofferraum voller Getränkekisten hatte. Ich hatte mich einfach total verschätzt. Der Gegenverkehr fuhr ca. 100 km/h (war auf dem Abschnitt auch erlaubt) und wir kamen uns dann doch immer näher. Bei mir setzte dann langsam Adrenalin im Blut ein und ich kam irgendwie unter Streß. Ich wollte einfach diesen LKW fertig überholen und mir kam es in dem Moment einfach nicht in den Sinn, zu bremsen und wieder hinter dem LKW auf meine Spur zu gehen. Und der Gegenverkehr wollte einfach nicht bremsen. Aus welchen Gründen auch immer. Am Ende waren wir uns so nah, daß es beinah zum Zusammenstoß gekommen wäre. Ich glaube, der Gegenverkehr hat dann im letzten Moment doch noch etwas gebremst aber ich sah, daß es nicht reichen würde und lenkte meinen Wagen dann voll den Graben, um auszuweichen, denn eine Vollbremsung und wieder hinter dem LKW einordnen hätte evtl. auch nicht mehr gereicht, da der Gegenverkehr dafür wohl zu schnell war. Der entgegenkommende fuhr dann voll weiter und kümmerte sich nicht weiter um mich. Mir ist nichts passiert, aber mein Auto hatte einiges abbekommen. Es waren ein paartausend Euro Schaden. Leider habe ich mir das Kennzeichen des Gegenverkehrs nicht merken können und der LKW-Fahrer, der dann noch kurz anhielt, um nach mir zu schaue auch nicht. Trotzdem würde mich interessieren - hätte ich eine Chance gehabt, diesen entgegenkommenden Autofahrer zu verklagen und ihm eine Teilschuld an dem Unfall abzugeben? Schließlich hätte auch er Unfall mit einem rechtzeitigen Bremsmanöver verhindern können.


[ Nach oben ]

Zu: Ich überhole - Gegenverkehr bremst nicht

angehängt von GL [Email: Keine]
am 01.09.03 03:21

Kann sehr gut sein, daß der andere AUCH eine "Schlaftablette" war. Der hat wahrscheinlich garnicht mitbekommen daß u.a deine Getränkekisten im Kofferraum umgefallen sind. Der LKW Fahrer hätte ja auch etwas verzögern können um euch nicht zu gefährden. Aber nein...


[ Nach oben ]

Zu: Ich überhole - Gegenverkehr bremst nicht

angehängt von Peter Lustig [Kontakt]
am 01.09.03 08:01

Warum willst Du den Entgegenkommenden verklagen? Für die gefährliche Situation, in die Du gekommen bist, bist doch ausschließlich Du selber mit Deinem fahrlässigen, wenn nicht sogar schon bedingt vorsätzlichen Fehlverhalten verantwortlich!

Um den Anderen belangen zu können, müsstest Du ihm nachweisen, dass er es bewusst auf einen Zusammenstoß oder Dein Ausweichmanöver ankommen hat lassen. Und selbst dann dürfte der überwiegende Schuldanteil nach wie vor bei Dir zu suchen sein.


[ Nach oben ]

Zu: Ich überhole - Gegenverkehr bremst nicht

angehängt von Gerhard [Email: Keine]
am 01.09.03 08:16

Du hattest zwei möglichkeiten.
Zum ersten, herunterschalten und Gas geben.
Zum zweiten, abbremsen und hinter dem überholten wieder einordnen.
Der entgegenkommende kann nun wirklich gar nichts für deine Fehlentscheidung.
Wo liegt also dein Problem?


[ Nach oben ]

Zu: Ich überhole - Gegenverkehr bremst nicht

angehängt von Turbodriver [Email: Keine]
am 01.09.03 08:57

Ich glaub´s einfach nicht! Du hast gewusst, dass dein Motor nicht so stark ist, bergauf und mit Ladung hinten drin ist doch klar, dass sich da nicht mehr viel rührt. Dann auch noch bei Gegenverkehr zum Überholen ansetzen. Du hättest kurz nach dem Ausscheren merken müssten, dass das nicht gut gehen kann. Nach Deiner Beschreibung hättest Du noch genug Zeit gehabt, um zu bremsen und wieder hinter dem LKW einzuscheren. Sei froh, dass Du noch lebst!

Selbst wenn Du das Kennzeichen des anderen hättest, würde der Schuß nach hinten losgehen, der andere wäre schön blöd wenn er sich das gefallen lässt und Dich nicht anzeigt. Dann gäbe es noch zusätzlich ein Strafverfahren. Lerne was daraus. Mit schwachen Motoren muss man sich eben manchmal etwas zurückhalten. Und so viel Zeit wie manche denken holt man beim Überholen auch nicht raus.

TD


[ Nach oben ]

Also sowas !

angehängt von helveticus [Email: Keine]
am 01.09.03 09:16

Manschmal hab ich hier so das Gefühl, die Leute posten Bullsh.., um sich einen Spaß zu machen. Überholen darfst Du nur, wenn Du absehen kannst, daß Du während des gesamten Überholvorganges KEINEN gefährdest oder behinderst. Du hast den Gegenverkehr ja sogar vorher gesehen ! Den Gegenverkehr trifft vorliegend KEINERLEI Verantwortung. Es gibt da zwar ne Vorschrift, wonach man einem Überholer den Überholvorgang ermöglichen muß (Willst Du den § wissen ?), die gilt aber nur für gleichgerichteten Verkehr und wäre allenfalls auf den LKW anwandbar. Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß der massiv beschleunigt hat, um Dich zu "ärgern". Möglicherweise bekommst Du auch noch Probleme mit Deiner Vollkasko, wenn Du denn eine hast. Das ganze war eindeutig grob fahrlässig !


[ Nach oben ]

Zu: Ich überhole - Gegenverkehr bremst nicht

angehängt von Gerhard [Email: Keine]
am 01.09.03 15:45

Lustig find ich immer die Personen die vor einer Autobahnsteigung mit dem Irrsinnsgeschwindigkeitsüberschuß von 5Km/h
zu Überholen anfangen und dann an der Steigung wieder zurückfallen, natürlich ohne sich wieder nach rechts zu scheren.


[ Nach oben ]

Zu: Ich überhole - Gegenverkehr bremst nicht

angehängt von Arschnagler [Kontakt]
am 08.09.03 11:30

Also meiner Meinung nach soll man Dich auf den Boden legen und kräftig ins Gesicht scheissen, dann weisst Du wen Du verklagen kannst - nämlich Dich selbst und den Haufen in Deiner Fresse.
Wie kann man soo blöde sein wie Du.
Eigentlich musst Du ein Weib sein - die fahren auch so bescheuert und denken sie machens richtig.

[Anmerkung Moderator]

Mann was mach' ich denn jetzt damit ???!!

Die Forenregeln sind eindeutig, solche Tiraden gehören selbstverständlich eingestampft. Aber ... irgendetwas hält mich heute sanft zurück. Ich hab mich nämlich gerade beim Lesen dieses kaum ernst zu nehmenden und außerhalb jeglicher Kategorie befindlichen Sachbeitrages schlapp gelacht. Soll ich etwa den Lesern dieses "Vergnügen" vorenthalten? :-)

Ich mach mal ne Ausnahme - das "Ding" bleibt unzensiert stehen.

@ichmachsgarnichtaussprechen:

Gelbe Karte! Du kannst hier gerne weiter posten aber bitte zukünftig mit dem gebotenen Anstand, oki-doki?? Ansonsten muß ich leider löschen, bla bla bla so sind die Regeln.

MfG Rolf Tjardes (Moderator)


[ Nach oben ]

Zu: Ich überhole - Gegenverkehr bremst nicht

angehängt von Grobi [Email: Keine]
am 08.09.03 11:38

Mensch Arschnagler, einen derart einfallsreichen, rethorisch ausgefeilten, im elaborierten Sprachstil geschriebenen Beitrag - der vor Sachargumenten nur so strotzt - habe ich lange nicht mehr gesehen...

Grobi


[ Nach oben ]

Zu: Ich überhole - Gegenverkehr bremst nicht

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 08.09.03 22:04

>[Zitat:] "Ich hab mich nämlich gerade beim Lesen dieses kaum ernst zu nehmenden und außerhalb jeglicher Kategorie befindlichen Sachbeitrages schlapp gelacht."

Na, Rolf, Dein Humor begibt sich auf DIESES "Niveau"?
*unverständlichguck*

Gruß HeLi


[ Nach oben ]

@HeLi: Ein Ausstellungsstück sozusagen :-)

angehängt von Rolf Tjardes (Webmaster) [Kontakt]
am 09.09.03 03:09

HeLi, bitte nicht falsch verstehen ...

Grobi's Beitrag (der bei meinem Post bereits vorhanden war) in Verbindung mit dem kläglichen Erklärungsversuch unseres Zeitgenossen löste bei mir eine gewisse kopfschüttelnde Heiterkeit aus.

Dieses extrem untere Niveau trifft man ja hier im Forum eher selten an. So kam mir in den Sinn diese verbalisierte "blaue Mauritius" für die Nachwelt unbedingt erhalten zu müssen - ein Ausstellungsstück sozusagen. Für den Verfasser habe ich damit bei strenger Betrachtung sogar die Höchststrafe gewählt. So wird er doch auf ewig an diesen Tag der Scham zurückblicken müssen, vorausgesetzt die zur gepflegten Einsicht benötigte Restgehirnzelle ("Monozelle") wird zukünftig ausreichend mit Vitaminen versorgt.

Nun ja, HeLi, was soll ich zu meiner Verteidigung vorbringen?? Der Arme hat mir einfach soooo Leid getan ;-)

Website: http://www.verkehrsportal.de


[ Nach oben ]

d'accord

angehängt von HeLi [Email: Keine]
am 09.09.03 08:27

;-)

Gruß HeLi


[ Nach oben ]

Man könnte ja auch...

angehängt von Tortenjan [Email: Keine]
am 09.09.03 08:38

...ein neues Forum für solche "Stielblüten" einrichten. Namensvorschlag: Plumpsklo ;-)


[ Nach oben ]

Monozelle

angehängt von helveticus [Email: Keine]
am 09.09.03 21:58

Es wird eher ne Mignonzelle sein.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk