... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Neubeantragung des Führerscheins

hinzugefügt von XThomasX [Kontakt]
am 12.09.03 14:32

guten tag, ich habe aufgrund mehrfachen schnellen fahrens meinen führerschein im okt2001 abgeben müssen. ich hatte nun zwei jahre zeit, um eine nachschulung zu besuchen und meinen führerschein danach neu zu beantragen(bis okt2003). dies tat ich dann auch im februar2003, jedoch hatte ich kein geld mehr für das ärztliche gutachten. aufgrund meiner finanziellen engpässe in diesem jahr, war ich erst gestern in der lage, beim augenarzt mir ein gutachten geben zu lassen(kostenpunkt 61€!!). nun habe ich sämtliche unterlagen heute beim amt abgegeben. die frau wies mich aber darauf hin, dass in zwei wochen die frist abläuft und sie in der zeit es wohl nicht mehr schaffen wird den antrag bis dahin zu bearbeiten! vor zwei jahren wurde mir jedoch gesagt, dass ich BIS zum 1.10.03 meinen führerschein beantragen kann! ich habe wirklich keine lust, aufgrund der provokanten arbeitsmoral der beamten, einen neuen führerschein zu machen. ich habe wirklich kein geld für sowas! außerdem hab ich demnächst endlich wieder einen job, wobei ich auf ein auto nicht verzichten kann! kann ich irgendwelche rechtlichen schritte einleiten, falls die bürokratie die frist nicht einhalten kann? mfg thomas


[ Nach oben ]

Zu: Neubeantragung des Führerscheins

angehängt von Joe Dalton [Email: Keine]
am 13.09.03 03:16

Es ist aber auch nicht das Problem der Frau das du mehr als ein halbes Jahr brauchst um ein Gutachten beim Augenarzt zu machen,genausowenig gehen sie deine finanziellen Probleme was an.Die 60€ hätte man bestimmt in weniger als 6 Monate zusammenbekommen können.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk