... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Geschwindigkeitsmessung

hinzugefügt von niemand [Email: Keine]
am 13.08.01 14:09

Hallo, ich wurde auf der Autobahn geblitz mit ca 50Km/h zuviel. Aber Die Schilder 100Km/h, 80Km/h und 60Km/h kommen in einem Abstand von 100 m und 50-100m hinter dem 60Km7h Schild stand die Polizei, es gab vorher keine Beschränkung. Die haben sogar einen kleinen Erdwall aufgeschüttet um sich verstecken zu Können. Meine Frage : Dürfen die so offensichtlich Abkassieren.


[ Nach oben ]

Zu: Geschwindigkeitsmessung

angehängt von khmenk (khmenk@mac.com)
am 13.08.01 21:19

Nach den bayerischen Richtlinien zur Geschwindigkeitsüberwachung (Achtung! Regelung ist Ländersache; möglicherweise Abweichungen je nach Bundesland) grundsätzlich nicht! In begründeten Einzelfällen (z. B. besondere örtliche Verhältnisse wie nicht ohne weiteres erkennbare Gefahrenstellen) sind solche Messungen aber auch zulässig. Tarnung ist zwar nicht unbedingt die feine englische Art, aber auch nicht verboten. Autofahrer verhalten sich auch nicht immer als Gentlemen!


[ Nach oben ]

Zu: Geschwindigkeitsmessung

angehängt von khmenk (khmenk@mac.com)
am 13.08.01 21:23

Noch eine Ergänzung: die Frage, ob die Polizei das darf oder nicht, ist keine Rechtsfrage, sondern allenfalls eine Verfahrensfrage, die möglicherweise bei einem Einspruch gewertet werden kann, aber nicht muss..


[ Nach oben ]

Zu: Geschwindigkeitsmessung

angehängt von Fragender (Email-Adresse unbekannt)
am 14.09.01 22:17

In der Regel gilt aber doch in der ganzen BRD, dass eine Messung auf der Autobahn aus einem unbegrenzten Bereich erst nach dem 2. Schild und hier in obigen Fall 30 Meter hinter dem 60 Km erfolgen darf.
Wenn die Schilder in nur einem Abstand von 100 Meter stehen hieße dass bei 130 Km/H nur 300 Meter bis auf 60 Km/H runter zu bremsen -> Fast Vollbremsung.
Richtig wäre hier 100 Km/H -> 1 Km 100 Km/H -> 500 Meter 80 Km/h -> 500 Meter 60 Km/H oder Baustelle -> 1 Km 100 Km/h -> 100 Meter > 80 Km/h wie auf der BAB A3 sehr oft zu sehen.

Wenn dort nicht vorher ein Baustellen Schild gestanden hat, denn dann kenne ich solche Schilder Reihenfolgen auch, sehe ich gute Chancen da gegen anzugehen. Und wenn Du Erfolg hast, NIE die obligatorsiche Dienstaufsichtsbeschwerde wegen Rechtsbeugung im Amt vergesssen. MAcht die Brüder das nächste mal vorsichtiger weil Beförderung in Gefahr ;-)

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk