... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

internationaler Führerschein

hinzugefügt von Pippi [Email: Keine]
am 10.09.01 09:02

Hallo, mein Mann hat seinen internationalen Führerschein in Jordanien vor 8 Monaten ausstellen lassen. Inzwischen ist er über ein halbes jahr hier in D - das heißt er gilt hier nicht mehr. Nun wollen wir ein paar Tage in die Schweiz fahren. Darf er dort fahren????


[ Nach oben ]

Zu: internationaler Führerschein

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 10.09.01 11:35

Eine definitive Auskunft dürfte wohl nur durch einen schweizerischen Automobilclub, das schweizerische Verkehsministerium oder eine dortige Führerscheinstelle zu bekommen sein.

Ich mutmaße jedoch, dass unter den genannten Voraussetzungen das Autofahren für Deinen Mann auch in der Schweiz nicht zulässig sein dürfte. Die Schweiz ist Mitgliedsstaat im Internationalen Abkommen über den Straßenverkehr vom 24.04.1926 und dem Übereinkommen über den Straßenverkehr vom 8.11.68. Ich denke, dass eine darauf basierende nationale Regelung in der Schweiz analog zur deutschen Regelung in der Verordnung über den internationen Kraftfahrzeugverkehr sein dürfte.

Also wohl besser ohne absolute Sicherheit, dass es zulässig ist, das Risiko nicht eingehen und sich möglicherweise unnötigen Ärger einhandeln!


[ Nach oben ]

Denkfehler

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 10.09.01 12:30

Kommando zurück. Ich habe hier wohl einen Denkfehler begangen. Also nochmals von vorne:

Grundsätzlich ist wohl davon auszugehen, dass der jordanische Führerschein (internationaler Führerschein bzw.nationaler Führerschein mit Übersetzung) noch gültig ist. Im Rahmen der nachgewiesenen Fahrerlaubnisklassen dürfte Dein Mann dann auch in der Schweiz fahren, wenn diese eine analoge Bestimmung wie die deutsche VOInt hat und ausländischen Fahrzeugführern das Recht dazu entsprechend einräumt. Die Nachfrage in der Schweiz bleibt Euch, um auf Nummer sicher zu gehen, wohl doch nicht erspart.

Das Ergebnis wäre interessant.


[ Nach oben ]

Unterscheidung: intern. / nation. Führerschein

angehängt von Webmaster (webmaster@fahrschule-knittel.de)
am 10.09.01 20:38

Für Fr. Langstrumpf vielleicht nochmal zur Klarstellung:

Ein "internationaler Führerschein" ist nicht mit einer Fahrerlaubnis gleichzusetzen. Der internationale Führerschein dokumentiert lediglich mehrsprachig, daß eine Person Inhaber einer nationalen Fahrerlaubnis bestimmter Fahrerlaubnisklassen ist. Der internationale Führerschein ist also immer (bei Bedarf) parallel zum nationalen Führerschein mitzuführen. Für sich allein ist ein internationaler Führerschein wertlos, entscheidend ist und bleibt der nationale Führerschein bzw. die nationale Fahrerlaubnis.

Website: http://www.fahrschule-knittel.de


[ Nach oben ]

Zu: internationaler Führerschein

angehängt von Pippi (Email-Adresse unbekannt)
am 10.09.01 23:29

aber den nationalen musste er schon vor Monaten (bei der Beantragung des deutschen Führerscheins) an der Führerscheinstelle abgeben - und den bekommt er auch nicht wieder


[ Nach oben ]

Zu: internationaler Führerschein

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 11.09.01 08:00

§ 31 Abs. 4 Fahrerlaubnisverordnung regelt das Verfahren "Austausch ausländischen Führerschein gegen deutschen Führerschein". Danach ist der deutsche Führerschein nur gegen Abgabe des ausländischen Führerscheins auszuhändigen.

Ich interpretiere diesen Satz so, dass die Abgabe des auländischen Führerscheins erst dann zu erfolgen hat, wenn der deutsche Führerschein ausgehändigt wird, nicht bereits vorher bei Beantragung. Dies machte auch wenig Sinn, da ja bis zur Aushändigung des deutschen Führerscheins die Fahrberechtigung mit dem ausländischen Führerschein möglicherweise noch besteht und die müsste ja gerade bei Kontrollen durch Vorlage des Führerscheins nachgewiesen werden können.

Wenn Pippis Mann auch in Deutschland nicht mehr fahren darf, weil er schon zu lange hier ist, so gilt dies nicht in anderen Ländern, in denen er mit seiner jordanischen Fahrerlaubnis nach wie vor fahren darf. Die Führerscheinstelle sollte also seinen jordanischen Führerschein wieder aushändigen und erst bei der Aushändigung des deutschen Führerscheins einbehalten.


[ Nach oben ]

Zu: internationaler Führerschein

angehängt von D. Perenda (Email-Adresse unbekannt)
am 11.09.01 19:47

Hi,

der auslänndische Führerschein muß bei Antragstellung nur abgegeben werden, wenn Zweifel an der Echtheit bestehen und dieser an die kriminaltechnische Untersuchungsstelle des LKA geschickt wird.

Bei Aushändigung des deuschen Führerscheines werden lediglich Anlage-11-Führerscheine eingezogen (vgl 31 IV), wenn die deutsche FE prüfungsfrei erteilt wird (damit man nicht aufgrund ein und des selben ausl. Führerscheines sich bei verschiedenen deutschen Behörden mehrere deutsche Führerscheine holt).

Drittstaaten-Führerscheine müssen lediglich nochmals bei Abholung gezeigt werden, sie werden definitiv NICHT eingezogen, warum sollten sie auch denn die Umschreibung erfolgte ja gerade NICHT nach 31 Abs.1, sondern Abs. 2 !!

Gruß


[ Nach oben ]

Zu: internationaler Führerschein

angehängt von willi (williwei@freenet.de)
am 12.09.01 14:46

...also ehrlich gesagt, erkenne ich das Problem nicht. Ich denke, das dein Mann zwischenzeitlich einen deutschen Kartenführerschein hat und der wird in der Schweiz anerkannt - wozu dann noch natioler Fs und internationaler Fs??


[ Nach oben ]

Zu: internationaler Führerschein

angehängt von Pippi (Email-Adresse unbekannt)
am 12.09.01 22:18

er hat ihn beantragt, und die theoretische Prüfung hinter sich - fehlt die praktische

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk