... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Kennzeichenleuchte 5W ?

hinzugefügt von Sebastian Plaul [Kontakt]
am 22.11.01 19:51

habe letztlich in der stvzo geblättert (stvzo.de) und auch was über beleuchtung gefunden. ich suche allerdings etwas über die leistungsangabe für die kennzeichenbeleuchtung. hintergrund ist folgender: zwei bekannte haben an ihren gecleanten heckklappen die nummernschildbeleuchtung verändert, allerdings sind die jetzt durch lackierarbeiten nicht mehr so hell. also der eine von der polizei angehalten wurde haben die nichts gesagt, bei dem anderen hat der polizist geschaut und gesehen, dass da eine lampe brennt (er musste den kopf unter die griffleiste halten). die beiden habe doch jetzt eine nicht so helle beleuchtung da dran, wenn ich bei mir eine schwächere birne reinbaue, kann mir dann die polizei was? habe irgendwann schon mal was näheres gelesen, kann mich aber nur erinnern, dass die kennzeichenbeleuchtung nicht nach hinten scheinen darf. hoffe auf antwort. mfg seb


[ Nach oben ]

strenggenommen...

angehängt von Dirk Plettner (verkehrsforum@andi-tuning.de)
am 22.11.01 21:25

sagt die Zulassungsnummer der Leuchte aus, welche Birne darin sein muss. Wenn Du eine schwächere einbaust, erlischt die Zulassung (theoretisch).

In der StVZO steht (sinngemöäss), dass das Kennzeichen aus ausreichender Entfernung zu lesen sein muss. Wenn Du mal andere §§ liest kann man daraus den Rückschluss ziehen, dass "ausreichend" 20 Meter sind.

Wenn ich jetzt anfangen muss, §§ zu wälzen, musst Du allerdings bis morgen warten :-)

Gruss, Dirk

Website: http://www.andi-tuning.de


[ Nach oben ]

Zu: Kennzeichenleuchte 5W ?

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 23.11.01 08:38

Die Kennzeichenbeleuchtung wird in § 60 Abs. 4 StVZO abgehandelt.

Anders als bei den übrigen lichttechnischen Einrichtungen an Kraftfahrzeugen sind die Anforderungen bei den Kennzeichenbeleuchtungen nicht so streng. Kennzeichenbeleuchtungen dürfen nur hinten (hier aber ein Muß!) angebracht werden, dürfen keinen direkten Lichtaustritt nach hinten haben und müssen das Kennzeichen so beleuchten, dass es auf 20 m (wie Dirk schon richtig anmerkt) ablesbar ist.

Fehlende oder nicht vorschriftsmäßige Kennzeichenbeleuchtung 20 DM (Nr. 110 VKat).

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk