... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Nummernschild weg/fahren auf der Strasse

hinzugefügt von Michael H. [Email: Keine]
am 14.01.02 10:15

Hi, mein Nummernschild ist heute morgen nicht mehr am Wagen gewesen, das vordere. Hinten ist es noch montiert. Darf ich mich jettz auf den Strassen bewegen und zum Strassenverkehrsamt fahren? Wenn ja, was muss ich beachten? Kann ich mir einen Zettel vorne in die Scheibe legen, auf dem ich die Beschriftung des Kennzeichens stehen habe? Gruß Michael H.


[ Nach oben ]

Zu: Nummernschild weg/fahren auf der Strasse

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 14.01.02 13:00

Laut Bußgeldkatalog 2002, lfd. Nr. 227, steht auf das Fehlen der amtlichen Kennzeichen eine Bußgeldandrohung von 40 € (früher 80 DM). Dabei wird nicht differenziert, ob ein oder alle beiden Kennzeichen fehlen. Bei einer eventuellen Kontrolle liegt es im Ermessen des kontrollierenden Beamten (wie sonst eigentlich im übrigen auch), wie er verfährt.

Warum musst Du denn mit Deinem Auto zum Straßenverkehrsamt fahren? Du kannst Dir das neue Kennzeichen doch kaufen, es dann bei der Zulassungsbehörde abstempeln lassen und anschließend hinschrauben. Vorführen musst Du das Fahrzeug nicht.


[ Nach oben ]

Zu: Nummernschild weg/fahren auf der Strasse

angehängt von steeler (Email-Adresse unbekannt)
am 15.01.02 19:43

mir wurde ein nummernschild geklaut ... auf dem rückweg von der str.verkehrsamt ich hatte beide nummernschilder gut sichtbar in die scheibe geklebt und bin von der polizei angehalten worden... es waren bede nummernschilder vorhanden und erkennbar!!! sollte nur fuer die fahrt nachhause sein... er will mich jetzt anzeigen! was habe ich zu erwarten??? PUNKTE???


[ Nach oben ]

Zu: Nummernschild weg/fahren auf der Strasse

angehängt von steeler (Email-Adresse unbekannt)
am 15.01.02 19:46

habs gefunden... war in nem anderen forum.... danke.. waere nett für ne einschätzung (im anderen forum.. ;-)) .... denn es feht ja kein nummernschild wirklich... waren ja im fenster angeklebt!!! Danke im Vorraus!!


[ Nach oben ]

Zu: Nummernschild weg/fahren auf der Strasse

angehängt von steeler (Email-Adresse unbekannt)
am 15.01.02 20:50

Ach Ja ... an Michael H. Du musst eh erst zur Polizei und dort das Nummernschild als gestohlen melden!!! Da gab mir dann der (wirklich!!) nette Kripobeamte den Rat ich solle das schild von vorne nach hinten in die scheibe hängen! Da waere es besser da man hinten mehr darauf achtet (ich hatte die feiertage dazwischen und musste fahren) und wenn mich ein polizist anhält haette ich ja seine verlustmeldung..... na wie ich das nun sehe ein schlechter tipp!!! mich hat man mit 2 intaketen nummernschildern im fenster gut sichtbar angeklebt angehalten (auf rückweg vom strassenverkehrsamt!!) und der nette polizist will mich nun anzeigen! wuerde gerne mal wissen was da auf mich zu kommt!! habe nie ne Protokoll bekommen- keine punkte... und nun das! na wenn einer bescheid weiss was da auf mich zu kommt und was ich machen soll, so soll er sich bitte hier was posten... danke!


[ Nach oben ]

Zu: Nummernschild weg/fahren auf der Strasse

angehängt von steeler (Email-Adresse unbekannt)
am 15.01.02 21:02

ach ja .. und du mußt eh dein alte nummernschild abgeben und kriegst ne neue nummer....

Bei der Polizei kriegst du die Verlustmeldung(ohne nicht zu Strassenverkehrsamt) ich wollt mich schon freuen da kostet es echt nix.... und es gibt auch nette polizisten (die aber leider falsche tipps geben!!)

zum strassenverkehrsamt mußt du mitbringen:
KFZ-Brief
KFZ-Schein
die noch vorhandene Nummer
Polizeiliche Verlustmeldung
TÜV-und ASU - bescheinigung (TÜV-Spempel im Schein gilt nicht als Nachweis)
deinen Ausweis oder Bevollmächtigung
und ne menge Euro!

Du kriegst ne neue Nummer, und nen neuen KFZ-Schein
Für Nummerschilder mußt du so ca 20-30 Euro rechnen und so 30-50Euro Verwaltungskosten (bei Wunschkennzeichen ist es halt mehr!)

So kostet dich der Spaß ca. 60Euro

Klasse- Ne

und dann kommt auf der rückfahrt ein Polizist der dich nun anzeigt weil du das nummernschild nicht montiert hast (wobei die befestigungen zerstört waren) .. du es aber braf in die scheibe geklebt hast.. und der sagt du fährst ohne nummernschild... hier mein (nicht juristicher-) rat: fahr mit Bus, Fahrrad oder lass dich fahren... es erspart dir ne menge ärger!!

So das war es-... jetzt belästige ich hier niemanden mehr...
waere nett wenn einer mir sagen könnt was mich nun erwartet ...


[ Nach oben ]

Bußgeld

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 15.01.02 21:34

@steeler
Nach dem Bußgeldrechner Bayern kostet unvorschriftsmäßige Anbringung eines Kennzeichens 10 Euro Verwarnungsgeld. Dürfte also nicht so wild werden.


[ Nach oben ]

Zu: Nummernschild weg/fahren auf der Strasse

angehängt von steeler (Email-Adresse unbekannt)
am 15.01.02 22:26

Danke...ne von mir angebotene verwarnung mit geld vor ort zahlen lehnete er ab... er sagte was von Bußgeld (das wird richtig teuer mit grinsen) und Anzeige und fahren ohne nummernschild....


[ Nach oben ]

Zu: Nummernschild weg/fahren auf der Strasse

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 16.01.02 09:05

Heutzutage ist das sogenannte Barverwarnungsverfahren, also die Möglichkeit, Verwarnungen (bis 35 €, früher 75 DM) sofort an Ort und Stelle zu bezahlen, aufgrund des damit verbundenen Aufwands (die Beamten dürfen z. B. die eingenommenen Verwarnungsgelder nicht einmal vorübergehend in ihrem eigenen Geldbeutel aufbewahren, sondern müssen die Aufbewahrung jederzeit separat von ihrem privaten Geld vorweisen können; die Einzahlmöglichkeiten wurden aus Kostengründen in den letzten Jahren reduziert, so dass eine Einzahlung der Beträge erhöhten Aufwand mit sich bringt) nicht mehr allzu verbreitet und wird überwiegend nur noch dort praktiziert, wo gehäuft solche Fälle auftreten, z. B. an Anhaltestellen nach Geschwindigkeitsmessungen. Ansonsten wird das bargeldlose Verfahren bevorzugt, was bei Bußgeldverfahren ohnehin der Normalfall ist.


[ Nach oben ]

Zu: Nummernschild weg/fahren auf der Strasse

angehängt von Gast (Email-Adresse unbekannt)
am 17.01.02 12:18

Es gibt für den o. g. Fall (Kennzeichen auf Ablage) einen weiteren Tatbestand: Sie führten das o. g. Fz., obwohl die Kennzeichen nicht fest angebracht waren. (sinngemäß), 40€, 1 Punkt. mfg Gast


[ Nach oben ]

Zu: Nummernschild weg/fahren auf der Strasse

angehängt von steeler (Email-Adresse unbekannt)
am 17.01.02 21:39

das kennzeichen war mit BW-Klebeband fest und sichtbar am pkw befestigt! der polizist sagte selber ich haette es vorne und und hinten an die richtigen stellen mit klebeband befestigen sollen... dies ging aber nicht da die originalbefestigung durch diebstahl befeszigt war und selbst bestes BW-band nicht auf -4grad kaltem blech haelt...

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk