... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Überfahren einer Sperrfläche

hinzugefügt von Jense [Email: Keine]
am 28.01.02 21:05

Hallo

Mich hat es schon wieder getroffen :((.Habe eine Verwahrnung wegen überfahrens einer Sperrfläche erhalten.Nach dem Abbiegen kam ein Beamter hinter den Mülltonnen vor und guckte mich groß an.Nachdem er mich nicht angehalten hatte glaubte ich mal Glück gehabt zu haben.Leider falsch gedacht.Jetzt soll ich 30 Euro zahlen.Ich finde das etwas viel ,oder!?Ist das überhaupt rechtens das einer alleine das Abbiegen überwacht?Da würde ja Aussage gegen Aussage stehen.

Gruß


[ Nach oben ]

Zu: Überfahren einer Sperrfläche

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 28.01.02 22:23

Einmal sprichst Du von Sperrfläche überfahren, dann von abbiegen. Wie lautet denn der Tatvorwurf bzw. die verletzte Vorschrift?

Über Glaubwürdigkeit einer Aussage von Zeugen, insbesondere von Parküberwachern, Polizeibeamten usw. haben wir in der Vergangenheit schon bis zum Erbrechen diskutiert. Ggf. bitte dort nachlesen.


[ Nach oben ]

Zu: Überfahren einer Sperrfläche

angehängt von Jense (Email-Adresse unbekannt)
am 28.01.02 23:00

Hallo
Der Tatvorwurf lautet."Sie benutzten beim Linksabbiegen die Sperrfläche ( Zeichen 298)".
Dort war das Linksabbiegen verboten.Aber trotzdem finde ich 30€ ganz schön viel,oder!?

Gruß


[ Nach oben ]

Zu: Überfahren einer Sperrfläche

angehängt von john-boy (Email-Adresse unbekannt)
am 28.01.02 23:44

Du schreibst, der Polizist schaute Dich mit großen Augen an.
Er war vermutlich selbst überrascht, dass hier ein Autofahrer auf die Idee kommen würde, verbotswidrig (Sperrfläche + evtl. vorgeschriebene Fahrtrichtung nicht beachtet) nach links abzubiegen.
Verwarnungsgeld von 30 € ist o.k.


[ Nach oben ]

Zu: Überfahren einer Sperrfläche

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 29.01.02 08:31

Bußgeldkatalog 2002, lfd. Nr. 155.3 ist einschlägig und sieht tatsächlich € 30 vor.


[ Nach oben ]

Zu: Überfahren einer Sperrfläche

angehängt von Jense (Email-Adresse unbekannt)
am 29.01.02 23:15

Hallo John boy

So überrascht kann der nicht gewesen sein.Dort biegen fast alle ab,weil diese Sperrfläche Unsinn ist.Aber immerhin kann man dort das Staatssäckel wieder etwas füllen.Wie sieht das eigentlich bei Schnee aus?Dann ist doch die Sperrfläche nicht zu sehen?Sicherlich ist da noch dieses Verkehrszeichen, aber der Schuldvorwurf bezieht sich ja nur auf das überqueren der Sperrfläche.

Gruß


[ Nach oben ]

Zu: Überfahren einer Sperrfläche

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 30.01.02 09:24

Wenn man Dir nachweisen kann, dass Du von der Sperrfläche wissen musstest (weil Du z.B. häufig dort fährst), nützt auch die Ausrede mit dem Schnee nix. Ansonsten sind nicht sichtbare Verkehrszeichen unbeachtlich; Kf sind nicht verpflichtet, nach eventuell vorhandenen Verkehrszeichen zu suchen (Sichtbarkeitsgrundsatz).

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk