... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Haftung bei falsch parkenden KFZ

hinzugefügt von inline 147 [Email: Keine]
am 15.02.02 16:30

Häufg ist in insbesondere in Städten zu beobachten, daß Fahrer von KFZ dieselben aus Platzmangel so parken, daß eine Beschädigung
durch den fließenden Verkehr wahrscheinlich wird, da sie in die Fahrbahn hineinragen.
Wer ist in einem solchen Falle der Haftende?


[ Nach oben ]

Der, der dagegen fährt....

angehängt von Ulrich Dähn (Email-Adresse unbekannt)
am 15.02.02 17:56

.... hat den Schaden zu zahlen. In extremen Ausnahmefällen kann der Geschädigte vielleicht den sogenannten Unabwendbarkeitsbeweis nach § 7 StVG nicht führen. Dann kommt eine Mithaftung von 25 % in Betracht. Gruß U.D.


[ Nach oben ]

Zu: Haftung bei falsch parkenden KFZ

angehängt von inline 147 (Email-Adresse unbekannt)
am 19.02.02 01:36

Das heißt, der fließende Verkehr muß sich nach dem
ruhenden richten, auch wenn dieser sich fahrlässig verhält?


[ Nach oben ]

Ihr könnt nicht einfach einen über den Haufen....

angehängt von Ulrich Dähn (Email-Adresse unbekannt)
am 19.02.02 09:15

.... fahren, "nur" weil er falsch parkt?! Wo kommen wir dahin? Dann können wir gleich das Faustrecht wieder einführen, so nach dem Motto, wer mich beleidigt, wird erschossen. Bleibt mal auf dem Teppich, bitte. Gruß U.D.


[ Nach oben ]

Zu: Haftung bei falsch parkenden KFZ

angehängt von inline 147 (Email-Adresse unbekannt)
am 21.02.02 22:44

Ich habe nichts von 'über den Haufen fahren' gesagt oder es gemeint.
Habe ich mich mißverständlich ausgedrückt?
Es geht hier um Fahrzeuge, die mindestens einen halben Meter in die Fahrbahn ragen, während die anderen PKW mehr oder minder homogen in Reihe stehen.
Ich kann mich an nicht nur eine Begebenheit erinnern, in der ich einem solcherweise abgestellten Fahrzeug nur mit Mühe und im letzen Moment ausweichen konnte.
Sicher schaue ich beim Fahren nicht nur zweieinhalb Meter vor mir auf die Straße und
desweiteren habe nicht vor jemanden zu rammen, dennoch
sei mir die Frage gestattet, was das Haftungsesultat eines abgefahrenen Außenspiegels
wäre.
Und wenn es eben meiner ist.
Das ist keine Seltenheit, und ich nehme hier auch nur in den seltensten fällen Mutwille an.


[ Nach oben ]

Zu: Haftung bei falsch parkenden KFZ

angehängt von Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)
am 22.02.02 09:36

Möglicherweise kommt beim geparkten Fahrzeug ja ein Verstoß gegen § 12 Abs. 4 StVO wegen unzulässigen Schräg- oder Querparkens in Fahrtrichtung oder zu großen Abstands vom Fahrbahnrand (> 50 cm) in Betracht. In diesem Fall wird sich der Fahrer des geparkten Fahrzeugs bei einem Unfall in jedem Fall ein Mitverschulden anlasten lassen müssen und, wie Ulrich schon erwähnt hat, möglicherweise einen Teil seines Schadens selbst tragen bzw. des Fremdschadens übernehmen müssen.

Das bedeutet aber trotzdem nicht, dass die Sorgfaltspflicht der Fahrzeugführer im fließenden Verkehr gegenüber solcherart geparkten Fahrzeugen niedriger anzusetzen ist als bei ordnungsgemäß geparkten Fahrzeugen.

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk