... Foren-Archiv 2000 bis 09/2003; ca. 40.000 Postings

    
... Anzeige im separaten Fenster!

> Rubrik: Archiv
  Seite: ... | Foren-Archiv | ...  ]

 
Tipp:
 >> Hilfe im §§-Dschungel ...
Komplette Übersicht
über alle Foren oder
Beiträge (24 Std.)
Dieses Foren-Archiv wird betreut
durch Administrator: Rolf Tjardes :-)
 


[ Foren-Archiv | Neue Beiträge | Beitrag hinzufügen ]

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]

 
 Suche auch ähnliche Worte | Erweitert

Hinweis: Neue Foren-Software Online! Am 23.09.2003 wurde dieses Board abgeschaltet. Bitte nutzen Sie ab sofort das neue Forum für Ihre Beiträge. Vielen Dank. Zum neuen Forum: Hier klicken :-)

Probezeit

hinzugefügt von ~Max~ [Kontakt]
am 22.04.02 22:17

Hallo Leute, ich habe meinen Führerschein gemacht und würde gerne die Pro. Grenze wissen, NEIN ich will nichts trinken aber mal wissen wieviel man trinken darf, denn ich bin verunsichert, der eine sagt 0,3 der andere 0,5 und wieder ein andere sagt gar nix! Nun bin ich ziemlich verunsichert, denn ich dachte immer 0,3 aber was stimmt nun? Danke für ne antwort Max


[ Nach oben ]

Zu: Probezeit

angehängt von max_relax (Email-Adresse unbekannt)
am 22.04.02 23:24

Hi Max! ;-)

In der Probezeit gelten keine anderen Promillegrenzen, also das übliche:

Bereits ab 0,3 Promille kann die FE gerichtlich entzogen werden, wenn sich ein Fahrfehler dazugesellt (z. B. rechts blinken-links abbiegen, Schlangenlinien fahren, usw. usf.). Dann ist nämlich der Tatbestand der relativen Fahruntüchtigkeit erfüllt.

Gruß, max


[ Nach oben ]

Promillegrenzen

angehängt von Uwe Brandt (uwe_forum@yahoo.de)
am 23.04.02 07:44

... genau, und damit strafbar.

Aber solltest Du trotz 0,3 bis 0,49 Promille keine "alkoholbedingten Ausfallerscheinungen" zeigen, wäre es weder ordnungswidrig noch strafbar.

Erst ab 0,5 Promille ist es mindestens ordnungswidrig, dann greift der Bußgeldkatalog, oder, wenn gleichzeitig alkoholbedingte Ausfallerscheinungen vorliegen, die §§ 315c und/oder 316 StGB wegen einer Straftat.

Ab 1,1 Promille spricht man von absoluter Fahruntüchtigkeit. Dann ist es in jedem Fall strafbar.

Also:

  • 0,3 bis 0,49 und fahrtüchtig = keine Sanktion

  • 0,3 bis 0,49 und fahruntüchtig = strafbar

  • ab 0,5 und fahrtüchtig = ordnungswidrig (Bußgeldkatalog)

  • ab 0,5 und fahruntüchtig = strafbar

  • ab 1,1 = strafbar


[ Nach oben ]

Zu: Probezeit

angehängt von Max (bauer.max@t-online.de)
am 23.04.02 22:54

Hi, gilt das auch für den Führerschein auf Probe?


[ Nach oben ]

Zu: Probezeit

angehängt von Andreas (Email-Adresse unbekannt)
am 24.04.02 07:27

ja klar,

diese Regelungen sind für alle gleich.

Gruß
Andreas

[ Archiv-Übersicht | Inhalt dieses Archivs ]


 
Werbung:
 

Foren-Archiv: Weitergehende Informationen
Weitere Infos ...
Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Fahrerlaubnis- oder Verkehrsrecht? Sie suchen sach- und fachkundigen Rat? Kein Problem, stellen Sie doch einfach Ihre Frage(n) in den Verkehrsportal-Foren...
Foren-Archiv Sitemap ...
Sitemap der Archiv-Jahrgänge: 2003 | 2002 | 2001 | 2000; Bei Klick öffnet sich ein separates Fenster mit der kompletten Themenliste eines Jahrganges. Vorsicht: Die Dateien haben eine jeweilige Größe von bis zu 300 KBytes!
 




 >>  Anwaltssuche im Strafzettel-Netzwerk